Klares Zeichen der Uno an die Adresse von Pjöngjang

  • Mittwoch, 19. November 2014, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 19. November 2014, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 19. November 2014, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 19. November 2014, 7:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 19. November 2014, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 19. November 2014, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 19. November 2014, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 19. November 2014, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Die Uno verlangt, dass die nordkoreanische Führungsriege, samt Diktator Kim Jong Un, vor den Internationalen Strafgerichtshof gestellt wird - wegen Menschenrechtsverbrechen gegen das eigene Volk. Der Uno-Menschenrechtsausschuss hat eine entsprechende Resolution verabschiedet.

Aufnahme der nordkoreanische Führungsriege vom 14. Oktober 2014.
Bildlegende: Die UNO will Nordkoreas Führungsriege vor Gericht bringen. Keystone

Weitere Themen:

Das Parlament in den USA lässt die Geheimdienste weiter mithören - die NSA wird vorerst nicht reformiert.

Vor dem Kassationsgericht in Rom beginnen die Verhandlungen in der Causa «Stephan Schmidheiny gegen Eternit Italia» - Schmidheinys Anwälte sagen, das Verfahren verlaufe nicht fair.

Redaktion: Andreas Lüthi