Stromproduzenten sollen beim Hochwasserschutz helfen

  • Freitag, 26. August 2016, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 26. August 2016, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 26. August 2016, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Schweizer Stauseen könnten die Gefahr von Hochwasser mildern: Stromproduzenten könnten das Wasser in ihren Stauseen zurückbehalten oder schon vor den grossen Regenfällen ablassen.

Flugaufnahme von einem Stausee mit Staumauer.
Bildlegende: Der Limmerensee im Kanton Glarus. Keystone (Archiv)

Das hiesse gleichzeitig, dass die Stromproduzenten auf Einnahmen verzichten würden. Sie könnten deshalb Geld vom Staat bekommen. Hochwasser gilt als eine der grössten Naturgefahren in der Schweiz.

Weitere Themen:

  • Hillary Clinton attackiert Trump wegen seiner Verschwörungstheorien und Falschaussagen.
  • Der FC Basel freut sich über ein attraktives Los in der Champions League.

Redaktion: Simone Weber