Thailand, Malaysia und Indonesien beraten über Bootsflüchtlinge

  • Mittwoch, 20. Mai 2015, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 20. Mai 2015, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 20. Mai 2015, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 20. Mai 2015, 7:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 20. Mai 2015, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 20. Mai 2015, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 20. Mai 2015, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 20. Mai 2015, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Noch immer treiben vor Indonesien, Malaysia und Thailand zahlreiche Flüchtlingsboote. Doch bisher weigerten sich die drei Länder, die Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Allerdings steigt der Druck: Darum treffen sich heute die Aussenminister Thailands, Malaysias und Indonesiens zu Beratungen.

Bootsflüchtlinge aus Bangladesch und Burma hoffen vor der Küste Indonesiens auf Rettung. Die Männer stehen dicht gedrängt auf einem kleinen Schiff. Die Männer und Kinder stehen und sitzen dicht gedrängt auf dem kleinen Schiff.
Bildlegende: Bootsflüchtlinge aus Bangladesch und Burma hoffen vor der Küste Indonesiens auf Rettung. Keystone

Weitere Themen:

- China investiert in grossem Umfang in Brasilien

- Japanische Takata ruft 34 Millionen Autos in den USA zurück

- Deutsche bleiben bei neuntem Bahnstreik gelassen

Autor/in: Miriam Knecht, Moderation: Barbara Peter, Redaktion: Andrea Christen