Zum Inhalt springen
Inhalt

Hörspiel Marcel Pagnol: «Marius», «Fanny» und «César»

Im diesjährigen Sommerprogramm gibt es ein Wiederhören mit einem stimmungsvollen Klassiker aus dem Archiv von SRF: In seiner «Marius-Trilogie» hat Marcel Pagnol der südfranzösischen Wesensart ein lebenspralles literarisches Denkmal gesetzt. Schauplatz der Saga ist das Marseille der 1920er Jahre.

Marcel Pagnol 1955
Legende: Marcel Pagnol an den Canner Filmfestspielen 1955. Imago

Das Hörspiel erzählt in drei Teilen («Marius», «Fanny», «César») die Geschichte der grossen, scheinbar aussichtslosen Liebe zwischen Fanny und Marius.

Die Liebe zu den Menschen zeichnet den populären französischen Schriftsteller Marcel Pagnol sowohl in seinem Leben als auch in seinem Werk aus. Wie kaum ein anderer versteht er es, in den Schilderungen einer kleinen engen Umwelt stets eine ganze Welt zu spiegeln.