G. F. Händel: The Messiah. Oratorium für Solisten, Chor, Orchester

  • Mittwoch, 25. Dezember 2019, 19:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 25. Dezember 2019, 19:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Es ist keine vertonte Weihnachtsgeschichte, und doch gehört «Der Messias» von Händel zum Fest wie brennende Kerzen und glitzernde Kugeln. Es sind diese unsterblichen Melodien, diese Chöre, die einem jedesmal das Herz aufgehen lassen. An Weihnachten ganz besonders.

Symbol auf Rot
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Und dabei hat alles nicht wirklich einfach angefangen. Georg Friedrich Händel schrieb seinen «Messiah» 1741 nach einer katastrophalen Opernsaison und nur teilweise erfolgreichen Oratorien. Und das Ganze war auch sehr experimentell angelegt: Es gab keine Geschichte zu erzählen wie üblich, sondern eine mehr oder weniger lose Aneinanderreihung von Szenen aus dem Leben und Wirken Jesu. Wobei - eine Frage der Pietät für das damalige Publikum - Jesus als Figur nicht auftritt. Jesus singt nicht, er wird besungen. Und von den anderen zum verheissungsvollen Messias gekrönt.
Händel geht mit seinem ganzen dramaturgischen Erfahrungsschatz zur Sache, reiht mitreissende Chöre neben innige Melodien. Der Erfolg hat seit der Uraufführung vor über 270 Jahren nicht abgerissen, weltweit und bis zum heutigen Tag.

Freiburger Barockorchester
Zürcher Sing-Akademie
Trevor Pinnock, Leitung
Katherine Watson, Sopran
Claudia Huckle, Alt
Stuart Jackson, Tenor
Bozidar Smiljanic, Bass

Konzert vom 13. Dezember 2019, Victoria Hall, Genève (Migros Kulturprozent-Classics)

Redaktion: Eva Oertle