Lucerne Festival: Kammermusik

Ivan Podyomov debutiert 2012 als Solist am Lucerne Festival. Der junge russische Oboist Ivan Podyomov studierte u.a. in Genf bei Maurice Bourgue.

Der russische Oboist Ivan Podyomov.
Bildlegende: Der russische Oboist Ivan Podyomov. (Alexei Zoubov)

Schon im Jahr 2005 war Ivan Podyomov Preisträger. Später konzertierte er auch mit dem Collegium Musicum Basel und dem Orchestre de Chambre de Genève.  

 

Ivan Podyomov, Oboe
Dmitri Vinnik, Klavier

Camille Saint-Saëns: Sonate D-Dur für Oboe und Klavier op. 166
Frank Martin: «Petite Complainte»
Benjamin Britten: «Temporal Variations»
Robert Schumann: «Fantasiestücke» op. 73
Pavel Haas: Suite für Oboe und Klavier op. 17


Konzert vom 21. August im Casineum Luzern