Der Sound des Südens

  • Samstag, 30. Oktober 2010, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. Oktober 2010, 9:08 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. Oktober 2010, 11:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 30. Oktober 2010, 23:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 31. Oktober 2010, 1:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 31. Oktober 2010, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 31. Oktober 2010, 18:30 Uhr, DRS 1
    • Sonntag, 31. Oktober 2010, 20:33 Uhr, DRS 4 News
Der Bassgitarrist Bob Stroger auf der Hopson Plantation in Clarsdale/Mississippi.
Bildlegende: Der Bassgitarrist Bob Stroger auf der Hopson Plantation in Clarsdale/Mississippi. Peter Voegeli, SR DRS

Wie klingt der Süden der USA, wenige Tage vor der Wahl - musikalisch, kulturell und natürlich auch politisch? USA-Korrespondent Peter Voegeli hat Tim Scott getroffen, der als erster Schwarzer seit dem amerikanischen Bürgerkrieg vor 150 Jahren die Republikaner des Südens im Repräsentantenhaus in Washington vertreten wird.

Er ist der Frage nachgegangen, ob es einen «neuen Süden» gibt, wie das Newsweek-Magazin getitelt hat, weil mit Nikki Haley die erste Frau indischer Herkunft nach dem Gouverneursposten in South Carolina greift, das doch traditionell vom «good ol' network», einem Netzwerk einflussreicher, langedienter weisser Politiker gesteuert wird.

Und er hat die Blues-Legenden Pinetop Perkins und Willie «Big Eyes» Smith in Mississippi gesehen, die mit dem legendären Muddy Waters gespielt haben.

Autor/in: Peter Voegeli