Katalonien: Demokratie von unten

  • Samstag, 8. November 2014, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 8. November 2014, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 8. November 2014, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 8. November 2014, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 9. November 2014, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 9. November 2014, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 9. November 2014, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 9. November 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 9. November 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Dreimal schon haben die katalanischen Unabhängigkeitsbewegungen weit über eine Million Menschen auf die Strasse gebracht, die für ihr Recht demonstrierten, über die Zukunft Kataloniens selbst zu bestimmen. Viele von ihnen sehen nur noch den Weg in die Unabhängigkeit.

Fahnenschwenkende Demonstranten kämpfen für Kataloniens Unabhängigkeit.
Bildlegende: Fahnenschwenkende Demonstranten kämpfen für Kataloniens Unabhängigkeit. Keystone

Zu weit habe sich der spanische Zentralstaat von ihnen entfernt, sagen sie, zu sehr fühlten sie sich in ihrer kulturellen Identität gering geschätzt, in ihren wirtschaftlichen Interessen vernachlässigt. Die Situation scheint heute völlig blockiert, weil die Regierung Rajoy in Madrid den katalanischen Aufruhr einfach ignoriert und eine Abstimmung am 9. November durch das Verfassungsgericht suspendieren liess. Der katalanische Kampf ist zu allererst ein Kampf für mehr Demokratie, der auf ganz Spanien übergreifen könnte.

Autor/in: Martin Durrer, Redaktion: Martin Durrer