Zum Inhalt springen
Inhalt

Konsum Antihaft-Caquelon: Nach einem Fondue schon komplett verkratzt

Das Fondue-Set Verona verkauft Migros komplett mit Caquelon und Fondue-Gabeln aus Metall. Bei einer Zuschauerin war die Antihaft-Beschichtung nach dem ersten Fondue-Abend aber schon übersät mit tiefen Kratzern. Migros hat das Caquelon aus dem Sortiment genommen.

Legende: Video Antihaft-Caquelon: Nach einem Fondue schon komplett verkratzt abspielen. Laufzeit 01:31 Minuten.
Aus Kassensturz vom 29.11.2016.

Familie Marti aus dem Luzernischen kaufte sich für ihr Camping-Häuschen ein neues Fondue-Set von der Migros – eines mit einer Antihaft-Beschichtung aus Teflon. Doch die Freude über das neue Caquelon Verona der Eigenmarke Cucina & Tavola währte nicht lange: «Leider war der Pfannenboden schon beim ersten Gebrauch durch diese Gabeln zerkratzt», schreibt Bernadette Marti.

Stark zerkratzter Caquelon-Boden.
Legende: Nach nur einem Fondue-Plausch macht der Pfannenboden einen traurigen Eindruck. SRF

Dabei hat Familie Marti nichts anderes gemacht als ein Fondue gegessen – mit den mitgelieferten Metall-Gabeln. Die Migros weist im Kleingedruckten zwar darauf hin, man den Gabeln nicht zu stark am Caquelonboden kratzen. Und: Eine beschädigte Innenbeschichtung reduziere den Antihafteffekt. Das Caquelon könne aber weiter gebraucht werden.

Fragt sich nur, weshalb Kunden ein Antihaft-Caquelon kaufen sollten, das schon nach einmaligem Gebrauch tiefe Kratzer bekommt – und so an Antihaft-Wirkung einbüsst.

Das sieht auch die Migros so: «Die Kratzer auf den Fotos scheinen etwas tief und stark». Sie hat das betroffene Fondue-Set aus dem Sortiment genommen. Dabei lässt es die Migros aber nicht bewenden. Sie schreibt: «Wir würden das Fondue-Set der Kundin – inklusive der Gabeln – gerne durch unser Labor untersuchen lassen.»

Migros schreibt, man habe das Fondue-Set selbst schon ausgiebig getestet: «Hierzu gehört bei einem Fondue-Set auch ein echter Fondueplausch in einem praktischen Versuch». Bisher habe es keine negativen Rückmeldungen zu diesem Caquelon gegeben,

Sie hält grundsätzlich fest: Bei der Verwendung von teflonbeschichteten Fonduepfannen könne es zu Gebrauchs- und Kratzspuren kommen, genau wie bei Teflon-Bratpfannen – das ist normal. «Die Kratzspuren haben aber keinen Einfluss auf das gute Gelingen des Fondues. Einzig der Antihafteffekt kann dadurch leicht reduziert werden.»

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.