Zum Inhalt springen
Inhalt

Konsum Auslaufmodell für hippe Migusto-Köche

«Auf alten Pfannen lernt man kochen», besagt ein Sprichwort – und es scheint auch das Motto der Online-Plattform Migusto von Migros zu sein. Unter den «exklusiven Angeboten» für die Mitglieder findet sich auch eine Küchenmaschine, die gar nicht mehr produziert wird.

Legende: Audio Auslaufmodell für hippe Migusto-Köche abspielen. Laufzeit 02:38 Minuten.
02:38 min, aus Espresso vom 10.03.2017.

Coop und Migros haben es auf die Hobbyköchinnen und -köche in unserem Land abgesehen. Mit aufwändigen Kampagnen machen die Grossverteiler Werbung für ihre neuen Kochplattformen Fooby (Coop) und Migusto (Migros). Migros wirbt dabei auf der Plattform damit, dass Clubmitglieder von Migusto regelmässig von «exklusiven Angeboten» profitieren könnten.

Zu diesen Angeboten gehört auch eine Küchenmaschine von Kenwood. Mitglieder bezahlen für das Gerät, das beim Rühren, Mixen und Kneten hilft, nur 333 statt 699 Franken.

Nur bei Migros für 699 Franken im Sortiment

Küchemaschine.
Legende: Das teure Auslaufmodell. Migros

Tatsächlich kostet die Küchenmaschine – es handelt sich um das Modell KM336 – bei Melectronics, dem Elektrofachgeschäft von Migros, 699 Franken. Allerdings ist Migros der einzige Händler, der die Maschine noch zu diesem Preis verkauft. Überhaupt sucht man die Maschine bei anderen grossen Elektrofachhändlern vergebens. Einzig einige Online-Händler bieten die Maschine an – und zwar zu Preisen um 340 Franken.

Es erstaunt also nicht, dass es sich laut Hersteller Kenwood um ein Auslaufmodell handelt. 2009 kam die Maschine in der Schweiz auf den Markt. 2016 wurde die Produktion eingestellt, da nun ein neues Modell auf den Markt kommt.

«Angebot nur für Mitglieder»

Baut Migros also über ihre Migusto-Plattform Restposten ab? «Nein, es handelt sich nicht um Restposten», sagt ein Sprecher auf Anfrage. «Die Küchenmaschine wird zwar voraussichtlich bis Ende 2017 durch eine neuere Version ersetzt, aktuell befindet sie sich jedoch im Basissortiment.» Zudem seien Zubehör und Ersatzteile weiterhin verfügbar. Die Exklusivität beziehe sich darauf, dass das Angebot nur für Migusto-Mitglieder gelte.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Werner Caviezel (Angemeldet)
    Das ist im Handel im Bereich Elektro und Elektronik gang und gäbe. Wer zahlt für eine solche Maschine schon 700 Fr.? Überall wird heutzutage mit Pseudorabatten gworben. Man schaue sich mal bei den Coop-Töchtern Fust und ID um: nur "durchgestrichene" Preise mit angeblich hohen Rabatten die unglaubwürdig sind. Im Prinzip sind solche Praktiken verboten aber leider schwer zu beweisen. Solche Geschäfte meide ich konsequent. Deshalb: Preise vergleichen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten