Bio aus dem Ausland: Wieviel Bio ist drin?

Beiträge

  • Bio aus dem Ausland: Wieviel Bio ist drin?

    Bio-Spargeln aus der Slowakei, Bio-Ingwer aus Peru oder Bio-Blumenkohl aus Frankreich, alles aktuelle Angebote in den Regalen der Grossverteiler. Wieviel Bio steckt tatsächlich in Produkten aus dem Ausland? Bio Suisse Geschäftsführer Daniel Bärtschi nimmt Stellung im Konsummagazin «Espresso».

    Die Dachorganisation für Betriebe mit dem Knospe-Label, Bio Suisse, garantiert die nachhaltige Produktion auch im Ausland: «Damit in den Knospe-Produkten auch die Importanteile den strengen Bio Suisse Anforderungen entsprechen, müssen die ausländischen Bauern und die Verarbeiter die Bio Suisse Richtlinien erfüllen.» Lokale Kontrollstellen überprüfen die Betriebe regelmässig.

    Magnus Renggli

  • Google Drive und Sky Drive – Die Dropbox-Alternativen

    «Dropbox» hat das Speichern von Dateien im Internet stark vereinfacht und ist für viele Benutzer unverzichtbar geworden. Jetzt haben auch Google und Microsoft vergleichbare Wolkenspeicher gestartet: Google Drive und Sky Drive.

    Dropbox hat das Speichern und Abgleichen von Daten im Internet dramatisch vereinfacht. Der Benutzer muss seine Dokumente dafür lediglich in einen bestimmten Ordner auf der Festplatte ziehen und schon ist das Dokument online.

    Schon seit einiger Zeit gibt es auch Konkurrenz-Angebote wie Apples iCloud oder Wuala. Jetzt aber drängen auch die beiden ganz Grossen auf den Markt der ausgelagerten Festplatten: Microsoft und Google. Auswahl ist gut, verlangt aber nach etwas Übersicht. Die wichtigsten Features der einzelnen Angebote im Vergleich: Unterschiede gibt es vor allem bei den Preisen für zusätzliche Megabytes, die erlaubte Dateigrösse und die Apps, die zur Verfügung stehen.

    Reto Widmer