Elektrische Zahnbürsten im Test: Eine putzt sehr gut

Für einen strahlend weissen Jahresbeginn schickte «Stiftung Warentest» zehn elektrische Zahnbürsten ins Testlabor. Wichtigstes Kriterium: Die Zahnreinigung. Und da erreichte nur eine Bürste ein sehr gutes Urteil.

Eine Frau im Bad putzt sich die Zähne. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Für eine Zahnputz-Runde sollte man sich zwei Minuten Zeit nehmen. Colourbox

Sie brummen, rotieren und vibrieren und sorgen für eine bequeme und einfache Zahnreinigung: Elektrische Zahnbürsten gehören heute bei vielen zur Badezimmerausstattung. Das deutsche Magazin «Stiftung Warentest» schickte zehn dieser Geräte in einen gründlichen Labor-Check. Neun davon sind mit Akku ausgestatt, eines mit Batterie. Die Preise liegen zwischen 15 und 153 Franken.

Die Prüfung erfolgte aufgrund dieser Kriterien:

  • Zahnreinigung 60%
  • Handhabung 30% (Zähneputzen, Timer, Gebrauchsanleitung, Gerätereinigung, Stand- und Liegefestigkeit, Betriebszeit)
  • Haltbarkeit, Umwelteigenschaften 10%

Fünf Zahnbürsten schnitten gut ab, zwei reinigten nur ausreichend. Die besten Resultate erreichten die Modelle Oral-B von Braun. Und das überrascht nicht. Bereits in früheren Tests von «Stiftung Warentest» gingen sie als Sieger hervor, genauso wie im «Kassensturz»-Test von 2014. Einzig Philips kann im aktuellen Produktetest mithalten und landet auf Rang 3. Hier die Details:

Braun Oral-B Pro 3000 (Nr. D20.524.3M)
Gesamturteil: Gut (Note 1,7)*
Preis: 83.40 Franken **
Reinigungsart: Oszilierend-rotierend und pulsierend
Bemerkung: Sehr gute Leistung bei der Zahnreinigung, 2 verschiedene Bürstenköpfe, 3 Putzeinstellungen, optische Andruckkontrolle, mit Putzzeitsignal.

Zusatzinhalt überspringen

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

Braun Oral-B Pro 600 (Nr. D16.513)
Gesamturteil: Gut (Note 1,9)*
Preis: 26.50 Franken **
Reinigungsart: Oszilierend-rotierend und pulsierend
Bemerkung: Gutes Reinigungsergebnis, 1 Putzeinstellung, mit Putzzeitsignal.

Philips Sonicare FlexCare Platinum 6 series (Nr. HX9111/20)
Gesamturteil: Gut (Note 1,9)*
Preis: 153 Franken **
Reinigungsart: Vibration (Schall)
Bemerkung: Gutes Reinigungsergebnis, 3 Putzeinstellungen in je 3 Intensitätsstufen, mit Putzzeitsignal.

Video «28.01.14: Elektrozahnbürsten-Test: Gute Ergebnisse ab 40 Franken» abspielen

28.01.14: Elektrozahnbürsten-Test: Gute Ergebnisse ab 40 Franken

8:00 min, aus Kassensturz vom 28.1.2014

* Noten gemäss deutschem Bewertungssystem (0,5 = Sehr gut, 5,5 = Mangelhaft)
** Günstigster Preis gemäss Internetrecherche vom 4. Januar 2017
Quelle: Stiftung Warentest, Ausgabe 1/17 (Der detaillierte Test kann unter
test.de kostenpflichtig heruntergeladen werden).