Zum Inhalt springen

Header

Audio
Besuch am Rheinhafen Basel
Aus Espresso vom 08.07.2022.
abspielen. Laufzeit 8 Minuten 16 Sekunden.
Inhalt

Folge 1 Wo Berge von Käse und Schoggi aufs Wasser kommen

Der Rheinhafen in Basel ist eine wichtige Drehscheibe für unsere Konsumgüter. Gewisse Waren sind besonders heikel.

Rund 10 Prozent des gesamten Imports ins Binnenland Schweiz wird über den Wasserweg abgewickelt. Gut verstaut in imposanten Containern schippern lange Flussfrachter Möbel, Kühlschränke, Spielsachen, Atemschutzmasken, gefrorene Lebensmittel und Vieles mehr nach Basel.

Heikle Exportschlager

Exportschlager sind etwa Kaffeekapseln und Kaffeemaschinen und – wen wundert’s – Schokolade und Käse. «Wir exportieren zum Beispiel sehr viel Raclettekäse nach Mexiko», sagt Daniel Kaufmann aus der Geschäftsleitung des Logistikunternehmens Contargo. Dieses betreibt einen Containerhafen (Terminal) in Basel-Kleinhüningen und besitzt auch eigene Schiffe und Züge. Manche Container werden auch per Lastwagen abgeholt oder abgeliefert.

Gerade heikle Lebensmittel wie Schokolade oder Käse werden in speziellen Containern transportiert, in denen sich die Temperatur regulieren lässt.

Warenstau an Seehäfen macht Sorgen

Rund 150 Mitarbeiter sorgen am Hafen in Kleinhüningen dafür, dass die unzähligen Container richtig platziert und verladen werden. Wichtigstes Gerät ist der 700 Tonnen schwere, 130 Meter lange und über 30 Meter hohe Transportkran. Pro Woche laufen laut Kaufmann sieben bis neun Schiffe ein. Sie können bis zu 350 20-Fuss-Container anliefern. 20 Fuss entsprechen etwa 6 Metern, es ist eine internationale Normgrösse. Daneben gibt es noch das 40-Fuss-Modell.

Sommerserie 2022

Box aufklappen Box zuklappen
Sommerserie 2022

Diesen Sommer beleuchtet «Espresso» Arbeit und Konsum auf und an Flüssen und Seen. Hier geht es zur Übersicht.

Zunehmend Sorge bereitet den Hafenbetreibern die immer grössere Auslastung der Meerhäfen etwa in Rotterdam oder Antwerpen. Weil immer grössere Meerschiffe immer mehr Waren anliefern, kommen diese an ihre Grenzen. Es kommt zu Warenstaus, Lieferungen verspäten sich. Man müsse ständig flexibel bleiben, sagt Daniel Kaufmann von Contargo. Das mache die Disposition der Transporte am Rheinhafen schwierig. 

Audio
«Espresso Ahoi!»: 20'000 Liter Wein im Riesenplastiksack
aus Espresso vom 06.07.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 17 Sekunden.

Espresso, 08.07.22, 08:13 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen