Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Umwelt und Verkehr Hier ist überall Palmöl drin

Die Produktion des günstigen Palmöls für die Lebensmittel- und Kosmetik-Industrie zerstört riesige Flächen Regenwald. «Kassensturz» zeigt, wo überall Palmöl drin ist.

Beliebt ist das Palmöl vor allem, weil es ein pflanzliches Fett ist und die Palme sehr ergiebig ist – eine richtige Ölmaschine. Die Lebensmittelindustrie setzt auf dieses Produkt, weil es einfach zu verarbeiten ist und wegen der angenehmen Konsistenz. Zudem ist es günstig.

Wer wegen der bedenklichen Anbaubedingungen auf Palmöl verzichten möchte, dem bleibt nur, die Produkteverpackungen genau zu studieren und auf Lebensmittel mit wenig oder ohne Palmöl auszuweichen.

Smartphone-App «Codecheck» entlarvt Palmöl in Produkten

Smartphone filmend
Legende: Einfach den Strichcode fimen. SRF

Mit der App «Codecheck» können Konsumenten einfach herausfinden, welche Produkte problematische Inhaltsstoffe enthalten. Die App gibt auch an, wo Palmöl oder Mikroplastik drin steckt. Zum Beitrag

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

65 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Walter Mathys  (wmathy)
    Alles boykotieren!! Es geht auch mit Butter. Cailler Schokolade wird ohne Palmoel hergestellt. Alles andere nicht mehr kaufen.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Angela Keller  (kira)
    Schreckensbilder, dichter Qualm wabert über verkohltes Land, auf dem noch vor wenigen Tagen ein Wald voller Leben wuchs. Die Flammen haben ganze Arbeit geleistet; Arbeit zugunsten eines Palmölkonzerns. Die global steigende Nachfrage nach diesem billigen Pflanzenöl facht die Abholzung weiter an. Viele dieser Feuer werden gelegt, um Land für Ölpalmplantagen zu schaffen. Das ist in Indonesien verboten. Aber es ist der schnellste Weg, um den Regenwald zu vernichten.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Angela Keller  (kira)
    Entwaldete Insel. Borneo hat die Hälfte seiner Regenwälder verloren. Stattdessen bedecken riesige Rechtecke aus Ölpalmplantagen das Land. Die riesigen Monokulturen in die letzten zusammenhängenden Regenwälder Südostasiens hinein – grüne Wüsten, in denen Menschen, Tiere und Pflanzen keinen Raum zum Leben finden. Wir alle sind dabei, das Symbol dieses Landes auszulöschen, den Orang-Utan. Die westlichen Konserne machen sich schuldig an der Ausrottung dieser Umwelt.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten