Ihre Anregungen sind uns sehr wichtig!

Neu muss man sich einloggen, um auf der SRF-Webseite einen Kommentar zu verfassen. Wir von «Kassensturz» und «Espresso» erklären Ihnen, warum das so ist und zeigen, wie Sie uns direkt Ihre Meinungen, Informationen und Erfahrungen zukommen lassen können.

Zwei Hände, einmal Daumen nach oben, einmal nach unten. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen! SRF

Zusatzinhalt überspringen

Ihr direkter Draht zu uns:

Ihr direkter Draht zu uns:

Falls Sie nicht über das Kommentarfeld schreiben möchten, senden Sie uns Ihre Meinung, Ihre Informationen und Erfahrungen per Mail:

Natürlich werden Ihre Informationen von uns absolut vertraulich behandelt.

Seit einiger Zeit muss sich, wer auf srf.ch seine Meinung abgeben will, mit einem Login identifizieren. SRF will damit die Qualität in den Kommentarspalten weiter hochhalten und auch den leiseren Stimmen mehr Gewicht verleihen.

E-Mail und Telefon werden nicht publiziert

Neu wird deshalb bei der Registrierung eines Nutzer-Profils eine gültige E-Mail-Adresse und eine Mobilnummer vorausgesetzt. Wenn Sie einen Kommentar verfassen, publizieren wir mit diesem Kommentar Ihren Vornamen, Nachnamen, Benutzernamen und Ihren Wohnort. E-Mail-Adresse und Telefonnummer werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und sind nur autorisierten Mitarbeitenden von SRF zugänglich.

Eine Weitergabe oder Auswertung der Daten durch Dritte findet nicht statt. Weitere Angaben zum Datenschutz finden Sie unter Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.

SRF behält sich vor, Nutzerinnen und Nutzern, die regelmässig gegen die Netiquette verstossen, vorübergehend von der Kommentarmöglichkeit auszuschliessen. Es geht dabei nicht um Zensur von Meinungen, sondern um das Herstellen gleicher Voraussetzungen für alle.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur neuen Funktion finden Sie hier.