«Mein Lehrer aus dem Internet»: Handy-Bildschirm selbst ersetzen

Das Handy-Display ist zu Bruch gegangen, eine Reparatur wird teuer. Warum nicht selbst versuchen? «Espresso» hat im Internet diverse Anleitungen gefunden und ausprobiert. Die einen funktionieren tatsächlich.

Wenn der Handy-Bildschirm zerspringt, ist das für Reparaturwerkstätten ein Riesengeschäft. Schnell einmal wird man für den Einbau eines neuen Bildschirm-Glases 100 Franken und mehr los. Unterstützt von Internet-Tutorials hat Redaktor Angelo Zehr deshalb schon einige Male versucht, den Bildschirm selber zu ersetzen. Dabei war er mal mehr, mal weniger erfolgreich…

Empfehlenswerte Anleitungen:

Tutorial von Giga Apple

Tutorial von iNsideM.ac Videohilfe für Mac

  • Und hier noch ein paar Tipps für Versierte Handy-Bastler. Der wichtigste davon: Achtung! Repariert man ein Handy selbst, erlöschen sämtlliche Garantieansprüche.
  • Zur Serie «Mein Lehrer aus dem Internet»

Welche Erfahrungen haben Sie mit Lehrern aus dem Internet gemacht?

Haben Sie mit Hilfe eines Youtube-Tutorials etwas erfolgreich repariert und gelernt? Oder sind Sie grandios gescheitert? Berichten Sie uns Ihre Erlebnisse mit einem E-Mail an espresso@srf.ch

Sendung zu diesem Artikel