Mit dem Handy statt der Karte Geld abheben

Wer am Bankomat Geld bezieht, macht dies bis jetzt mit der Bankkarte und einem PIN. An den Geldautomaten der Credit Suisse und der Neuen Aargauer Bank geht dies neu auch mit dem Handy. Die Banken sagen, das System sei sicher.

Mit dem neuesten Update wird die App der Credit Suisse (CS) und ihrer Tochter, der Neuen Aargauer Bank (NAB) quasi zur Bankkarte. Man kann direkt mit dem Handy am Bankomaten Geld abheben. Die App erzeugt einen QR-Code, welchen man unter eine Kamera am Bankomaten halten muss. Eine Eingabe auf der Tastatur des Geldautomaten ist nicht mehr nötig.

Ein gewichtiger Vorteil des Systems ist für die CS-Verantwortlichen, dass sich die mit dem Handy generierten QR-Codes auch an Dritte versenden lassen. Diese können damit an einem Bankomaten der CS oder der NAB Geld beziehen. Der Empfänger muss selber nicht Kunde dieser Banken sein.

Wie sicher ist das System?

Hat ein Bankkunde den QR-Code versehentlich dem falschen Empfänger geschickt und bemerkt seinen Fehler, dann kann er ihn in seiner App wieder löschen. Der Code ist dann ungültig. Auch sonst sei die App sicher, betont Andrea Jägli, der bei der CS für die neue Anwendung zuständig ist. So könne ein QR-Code nur einmal verwendet werden, er sei fälschungssicher und maximal 24 Stunden gültig.

Wird das Handy mit der App gestohlen, muss man die Anwendung bei der Bank telefonisch sperren lassen. Gleich, wie wenn die Bankkarte gestohlen wurde. Ansonsten hätte der Dieb Zugriff aufs Konto, wenn er das Handy entsperren oder knacken kann.

Bis jetzt kann mit dem neuen System an rund 330 Bankomaten der Credit Suisse und der Neuen Aargauer Bank Geld abgehoben werden. Andrea Jägli hofft, dass die anderen Banken bis in zwei Jahren nachziehen. Dennoch würde dies nicht das Ende der klassischen Bankkarte bedeuten.

Einerseits würden nicht alle Kunden mit dem Handy Geld abheben wollen. Andererseits werde man im Ausland immer noch seine Bankkarten brauchen. Denn dass sich die CS-Applikation auch international durchsetzen kann, glaubt Andrea Jägli nicht.

Der erste Bankomat in der Schweiz

Im Jahr 1967 berichtete das Schweizer Fernsehen über den ersten Automaten, der an der Bahnhofstrasse automatisch Geld ausgab.