Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Nicht alle Schultheks sind gut sichtbar abspielen. Laufzeit 02:10 Minuten.
Aus Espresso vom 12.08.2019.
Inhalt

Schulanfang Nicht alle Schultheks sind gut sichtbar

Mit reflektierenden Elementen lassen sich die Schulsäcke einfach nachrüsten.

Der TCS hat eine Stichprobe gemacht, wie gut Schulranzen bei Dunkelheit sichtbar sind. Dabei überzeugten nicht alle Modelle vollends. Kinder sind dann etwa bei Regenwetter oder beim Eindunkeln nur schlecht sichtbar. Der TCS empfiehlt daher, mit reflektierenden Elementen nachzurüsten. Etwa mit Anhängern oder Stickern. Und das nicht nur beim Schulthek: Auch Velos, Trottis, Jacken, Schuhe und Helme können mit Reflektoren besser sichtbar gemacht werden. Zudem könne auch helle Kleidung zu einer besseren Sichtbarkeit beitragen.
«Ein Kind, das dunkel angezogen ist und keine reflektierenden Elemente trägt, sieht ein Autofahrer erst ab einer Distanz von 40 Metern», sagt Reto Blätter, Projektleiter Produktetest beim TCS. «Mit heller Kleidung und Reflektoren hingegen ist das Kind bei klaren Verhältnissen schon aus 150 Metern zu sehen.»

So ist Ihr Kind gut sichtbar:

  • Reflektoren sollten idealerweise an beweglichen Körperteilen angebracht werden (Jackenärmel, Hosenbeine, Schuhe).
  • Die Autoscheinwerfer strahlen zuerst Füsse und Beine an – reflektierende Schuhe sind daher am frühesten sichtbar.
  • Testen Sie Reflektoren im Laden: Ein Foto mit dem Handyblitz zeigt, ob sie etwas taugen. Zudem sollten Reflektoren mindestens zwei Zentimeter breit sein und idealerweise gelb oder weiss reflektieren.
  • Ziehen Sie Ihrem Nachwus helle Kleidung an.

(Quelle: TCS)

Mit der Kampagne Made Visible, Link öffnet in einem neuen Fenster macht der TCS zusammen mit der Beratungsstelle für Unfallverhütung auf Sichtbarkeit im Strassenverkehr aufmerksam. Finanziert wird die Kampagne durch den Fonds für Verkehrssicherheit.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.