«ÖV-Tarife sind ein Buch mit tausend Siegeln»

Beiträge

  • «ÖV-Tarife sind ein Buch mit tausend Siegeln»

    Im öffentlichen Verkehr treten am 11. Dezember 2011 zahlreiche Neuregelungen in Kraft, unter anderem die umstrittene Billettpflicht im Fernverkehr. Doch schon heute seien die Tarifbestimmungen ein «Buch mit tausend Siegeln», sagt die Ombudsfrau des öffentlichen Verkehrs, Cornelia Füeg.

    Sie vermittelt in Konfliktfällen.

    An die Ombudsstelle des Verbandes öffentlicher Verkehr kann sich wenden, wer im direkten Kontakt mit Bahn- oder Busunternehmen keine Lösung erreicht hat. In vielen Fällen hätten Kunden einen falschen Fahrausweis gelöst, sagt Cornelia Füeg. Im «Espresso»-Interview kritisieret sie, die Transportunternehmen würden zu wenig über Tarifbestimmungen informieren. Andererseits müssten sich auch die Reisenden selbst mehr um Information kümmern.

    Tobias Fischer

  • Vegetarier im Aufwind

    Nach dem grossen Coop-Fleisch-Skandal überlegen sich überzeugte Fleisch-Esser, ob sie ihrer Leidenschaft auch in Zukunft noch mit gleich gutem Gewissen frönen können.

    Gleichzeitig sehen sich Vegetarier bestätigt, wie viele E-Mails an die «Espresso»-Redaktion zeigen: „Man sollte die Fleischproduktion gleich ganz verbieten, diese Industrie bedroht alle Lebewesen", wird geschrieben. Oder: „Ich bin fleischlos glücklich!"

    Kann man das wirklich, fleischlos glücklich sein? «Espresso»-Redaktor Simon Thiriet findet in seiner Glosse: «Nein.»

    Simon Thiriet

  • Trick 77: Bier aber kein Flaschenöffner? Null Problem...

    Der Kronkorken einer Bierflasche lässt sich auf viele Arten öffnen. Beliebt ist die Hebeltechnik. Dabei die Flasche mit der Hand, unterhalb des Kronkorkens fest umklammern.

    Mit einem harten Gegenstand zwischen die Hand und den Kronkorken fahren und mit einer kurzen Hebelbewegung den Deckel aufdrücken. «Espresso»-Hörer bevorzugen dafür das Feuerzeug.

    Der Kronkorken kann auch weggeschlagen werden. Einen Gegenstand unterhalb des Kronkorkens in Position bringen. Mit einem gezielten Schlag von unten her auf den Gegenstand schlagen. Dazu eignet sich: Doppelmeter, Leuchtstift oder eine zweite Bierflasche.

    Kripsin Zimmermann