Lassen Sie sich nicht vom Goldpreis blenden

Immer mehr Anleger sind verzweifelt, weil sie nicht wissen, was sie mit all ihrem Geld anstellen sollen. Sie haben zuviel davon, wollen aber trotzdem mehr und suchen eine Anlage mit hoher Rendite. Offenbar wissen sie nichts Gescheiteres mit ihrem Vermögen anzufangen. In ihrer Not kaufen sie Gold.

Wolfgang Wettstein Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wolfgang Wettstein SRF

Wegen ihnen ist der Goldpreis auf die Rekordhöhe von 60‘000 US-Dollar pro Kilogramm gestiegen. Doch der Goldrausch ist äusserst problematisch. Denn er verschlimmert die Situation in den Produktionsländern wie Ghana. «Kassensturz» hat darüber berichtet.
Die hochgiftigen Chemikalien, die gebraucht werden, um das Gold aus dem Gestein herauszulösen, zerstören ganze Landstriche. Viele Schürfer sterben früh an Quecksilbervergiftung. In den Minen schuften auch Kinder zwölf Stunden am Tag und ruinieren ihre Gesundheit.
Das ist jammerschade. Denn Gold braucht es nun wirklich nicht. Die Industrie benötigt nur wenig von dem Edelmetall. Tausende Tonnen lagern nutzlos in den Tresoren. Nur weil die Anleger ihr überschüssiges Geld nicht anders loswerden.
Dabei gäbe es sinnvollere Investitionen. Legen Sie Ihr Geld gewinnbringend an: in sich selbst und in andere. Dort ist es sicher und bereichert Ihr Leben. Folgende Anlagetipps kann ich Ihnen geben:

  • Machen Sie mit Ihrem Partner eine Weltreise
  • Reduzieren Sie Ihr Arbeitspensum und studieren Sie Theologie
  • Werden Sie Pate eines Ameisenbärs oder eines Spitzmaulnashorns im Zürcher Zoo
  • Machen Sie einen längeren Sprachaufenthalt in China
  • Organisieren Sie für Ihre Freunde eine Riesenparty
  • Rüsten Sie Ihr Haus auf Minergie um und bauen Sie eine Solarstromanlage aufs Dach
  • Unterstützen Sie eine Kleinkunstbühne mit einem namhaften Betrag
  • Kaufen Sie eine kleine Bierbrauerei oder ein Weingut
  • Ersetzten Sie Ihre alten Haushaltsgeräte durch neue mit Energieetiketten.
  • Spenden Sie Ihr Geld einer Hilfsorganisation

Ich bin überzeugt, dass Sie noch bessere Ideen haben, wie Sie Ihr Geld gewinnbringend in sich selbst, für die Umwelt und in andere investieren können. Es lohnt sich - besser als haufenweise Metall zu kaufen, das nutzlos in Bunkern lagert und bei der Produktion Menschenleben zerstört.