Mike Shiva auf Rezept

Hellseher und Kartenleger Mike Shiva sagt Ihnen die Zukunft voraus. Damit steigere er Ihr Wohlbefinden, behauptet er. Geistheiler legen Ihnen die Hand auf, so würden Sie von allerlei Gebresten geheilt.

Wolfgang Wettstein Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wolfgang Wettstein SRF

Wünschelrutengänger ahnden nach schädlichen Wasseradern und versprechen Ihnen, dass Sie bald wieder gesund schlafen könnten. Diese Angebote sind natürlich alles barer Unsinn. Trotzdem schwören viele darauf. Sie sind von der Wirkung überzeugt. Sie glauben den Heilsversprechen, mit denen windige Geschäftemacher ihnen das Geld aus der Tasche ziehen.
Mittlerweile gibt es für jedes Zipperlein ein Mittelchen. Früher waren es Magnetdecken, Kupferarmbänder oder Medaillons. Heute sind es Gels gegen das Schnarchen, Paya-Pillen zum Abnehmen und heilbringendes Ganderwasser. Alle diese Produkte und Angebote zeichnen sich durch eines aus: Ihre behauptete Wirkung konnte nie nachgewiesen werden. Sie sind Humbug. Deshalb müssen sie von den Krankenkassen auch nicht bezahlt werden. Mike Shiva auf Rezept  - undenkbar.
Undenkbar? Nein, denn seit diesem Jahr müssen die Krankenkassen nutzlose Angebote in die Grundversicherung aufnehmen, die genauso Hokuspokus sind wie Hellsehen oder Handauflegen. Sie müssen wieder für homöopathische Mittelchen bezahlen.
Es mag ja sein, dass Menschen Erleichterung verspüren, wenn sie Globuli schlucken. Doch sie täuschen sich, wenn sie glauben, das liege am Mittel. Es gibt keinerlei Beweise, dass die Kügelchen wirksam sind. Vielleicht ist es der Placeboeffekt oder die Zuwendung des Naturheilers. Aber zu glauben, die Globuli würden helfen, ist ein Irrglaube.
Ein wichtiger Glaubenssatz der Homöopathie ist das Ähnlichkeitsprinzip: Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt. Eine zerriebene Biene soll einen Bienenstich lindern. Niemand kann erklären, wie das funktionieren soll. Zudem verdünnt der Homöopath seine Mittel mit dem sogenannten Potenzieren oft so stark, dass kein einziges Molekül des Wirkstoffs mehr nachweisbar ist. Ohne Wirkstoff keine Wirkung. Trotzdem müssen wir Globuli wieder mit unserer Grundversicherung bezahlen. Ein Unsinn.
Warum sollen Fern-, Geist- und Wunderheiler nicht auch zulasten der Krankkassen abrechnen können? Seit diesem Jahr gibt es dagegen kein Argument mehr. Viele Menschen glauben an deren heilende Wirkung, obwohl sie nie nachgewiesen wurde. Wie bei der Homöopathie.