«Jugend testet 2013»: Platz 7 bis 4

Der Wettbewerb «Schweizer Jugend testet 2013» wird aufgelöst: Nachdem Platz 8 bis 10 bereits vergeben wurden, sind die Ränge 4 bis 7 dran. Und wieder werden faszinierende und kreative Tests von Jugendlichen vorgestellt.

Video «Schüler machen «Kassensturz»: Die Besten aus dem Wettbewerb» abspielen

Schüler machen «Kassensturz»: Die Besten aus dem Wettbewerb

8:12 min, aus Kassensturz vom 18.6.2013

Platz 7: Der Haargummi-Test

Donjeta und Vera von der Oberstufe Mittelrheintal nützen für ihren Test die Sportstunde. Sie lassen ihre Kolleginnen die Haargummis in der Praxis testen: Hält der Gummi während der ganzen Stunde die Haare zusammen? «Schlechte Noten gab es, wenn man die Haare ständig neu binden musste», sagt die 14-jährige Donjeta. Die Schülerinnen prüften zusätzlich die Elastizität und die Belastbarkeit der Haargummis. Testsieger war der Haargummi von H&M.

Video ««Schweizer Jugend testet 2013»: Platz 7» abspielen

«Schweizer Jugend testet 2013»: Platz 7

1:21 min, aus Kassensturz vom 18.6.2013

Platz 6: Der Cola-Test

Sieben Jungs der Sekundarschule Sirnach beschäftigten sich mit ihrem Lieblingsgetränk: Cola. Ein grosser Degustationstest stand im Zentrum. Das Ergebnis hat die Jugendlichen überrascht: «Cola und Pepsi haben fast gleich gut abgeschnitten», sagt Yannick. Doch die Schüler wollten es genauer wissen, sie testen im Labor auch nach Inhaltsstoffen wie Zucker und Phosphat. Weniger Sinn, dafür grossen Spass machte der Flaschen-Stabilitätstest: Das Trockeneis führte zu lauten Explosionen. Testsieger war Coca-Cola, der Preis-Leistungssieger jedoch war das Cola von M-Budget.

Video ««Schweizer Jugend testet 2013»: Platz 6» abspielen

«Schweizer Jugend testet 2013»: Platz 6

1:33 min, aus Kassensturz vom 18.6.2013

Platz 5: Der Lochertest

Ganze 13 Testkriterien fanden Jenny, Lars, Jonathan und Maz von der Talenteria Windisch, um ihre zehn Locher zu testen. Welches Modell stanzt die schönsten Löcher? Wie viel Kraft muss man aufwenden zum Lochen eines Papierstapels? Und wie gross ist das Fassungsvermögen der Konfettibehälter? Die Schüler testen mit Präzision und grossem Fleiss. Testsieger war ein Locher-Modell von Leitz.

Video ««Schweizer Jugend testet 2013»: Platz 5» abspielen

«Schweizer Jugend testet 2013»: Platz 5

1:26 min, aus Kassensturz vom 18.6.2013

Platz 4: Behindertenfreundlichkeit der Kinos

Vier Schüler der Berufswahlschule für körperbehinderte Jugendliche testeten, wie rollstuhlgängig die 16 Aargauer Kino sind. Kommt Pascal mit seinem elektrischen Rollstuhl in den Kinosaal? Kann er sich einen Platz neben seinen Freunden aussuchen?

«Man möchte als Gruppe zusammensitzen, sonst macht der Film nur halb so viel Spass», sagt Fabian. Ebenfalls wichtig: Ist die Toilette rollstuhlgängig? Der Test zeigt grosse Mängel: Ein Drittel der Aargauer Kinos ist nicht rollstuhlgängig. Gut sind die Kinos Trafo und Sterk in Baden, das Cinema 8 in Schöftland, das Elite in Wettingen, das Ideal in Aarau und das Kino Monti in Frick.

Video ««Schweizer Jugend testet 2013»: Platz 4» abspielen

«Schweizer Jugend testet 2013»: Platz 4

1:51 min, aus Kassensturz vom 18.6.2013

Das Publikum wählt die Medaillenplätze

Aus über 60 eingereichten Tests von Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren hat eine Jury zehn Tests ausgewählt – diese werden in drei Sendungen (11., 18. und 25. Juni) vorgestellt.

Die ersten drei Plätze erhalten Geldpreise (3000 Franken für den Sieger, 2000 Franken für den zweiten und 1000 Franken für den dritten Rang). Die drei Siegerbeiträge werden in der Final-Sendung vom 25. Juni vorgestellt. Das Publikum kürt dann live via SMS-Voting den Siegertest.

«Schweizer Jugend testet»: Das Dossier
«Schweizer Jugend testet»: Plätze 10 bis 8