Zum Inhalt springen
Inhalt

Services So gehen Internet-Plattformen mit negativen Kommentaren um

Bei Ricardo werden negative Kommentare sehr schnell aus dem System entfernt. Wie handhaben das andere Online-Plattformen? «Kassensturz» hat nachgefragt.

Bleistift mit Gummi radiert das Wort Problem aus.
Legende: Nicht bei allen Plattformen werden unvorteilhafte Äussserungen einfach wegradiert. Colourbox

Ebay

Ist ein Verkäufer mit einer Bewertung, die er erhalten nicht einverstanden, stehen ihm verschiedene Möglichkeiten offen:

  1. Auf eine Bewertung antworten.
  2. Dem Käufer einen Antrag auf Überarbeitung einer Bewertung senden. Reagiert dieser nicht, kann der Verkäufer sich an Ebay wenden.
  3. Werden gegen Bewertungsgrundsätze verstossen, kann der betreffende Eintrag an Ebay gemeldet werden. Weitere Infos, Link öffnet in einem neuen Fenster

Tripadvisor

Bewertungen werden in drei Situationen gelöscht:

  1. Auf Wunsch des Bewerters
  2. Wenn die Bewertung nicht den Richtlinien entspricht. Ein Unternehmen kann dies melden, das Content-Team entscheidet schliesslich über die Löschung. Falls keine eindeutigen Beweise für eine falsche Bewertung vorliegen, bleibt sie veröffentlicht.
  3. Wenn in einem Betrieb der Eigentümer gewechselt hat oder umfassend renoviert wurde, besteht die Möglichkeit, alle bisherigen Bewertungen entfernen zu lassen. Weitere Infos, Link öffnet in einem neuen Fenster

Holidaycheck

Meldet uns der Hotelier eine Bewertung und erklärt uns, was vor Ort vorgefallen ist, halten wir Rücksprache mit dem Verfasser. Das bedeutet konkret, dass wir uns Belege zusenden lassen (zum Beispiel Fotos der Lage vor Ort) und auch persönliche Gespräche führen. Gehen wir nach Prüfung auch davon aus, dass es sich um einen eindeutigen Rechtsverstoß handelt, löschen wir die Bewertung – gegebenenfalls auch ohne das Einverständnis des Verfassers.

Äussert der Kunde aber sachlich seine Meinung und belegt diese, hat der Hotelier keinen Grund zu Beanstandung. Dann liegt es am Hotelier, die Bewertung zu, seine Dienstleistung evtl. zu optimieren oder die Hotelbeschreibung anzupassen.

Wir empfehlen dem Hotelier ausdrücklich, sich an HolidayCheck als Vermittler zu wenden, anstatt den Gast auf direktem Weg zu kontaktieren – zumal Drohungen und Einschüchterungen durch einen Hotelier einen klaren Verstoß gegen unseren darstellen. Hotels die uns durch solche Verstöße auffallen, laufen Gefahr, bei HolidayCheck entsprechend gekennzeichnet zu werden. Hierbei kann es sich um einen Informationsbalken handeln, der darauf hinweist, dass «…bereits veröffentlichte Bewertungen auf Wunsch der User zurückgezogen wurden, nachdem ihnen durch den Hotelier rechtliche Schritte angedroht wurden.» Weitere Infos, Link öffnet in einem neuen Fenster

toppreise.ch

Ein Händler kann sich immer für die Löschung einer Bewertung einsetzen. Dies setzt aber voraus, dass sie begründet werden kann. Sollte dies der Fall sein, bitten wir meistens noch den Kunden um eine kurze Schilderung der Ereignisse aus seiner Sicht. Im Normalfall entscheiden wir uns gegen eine Löschung. Bewertungen, die offensichtlich nur zum Ziel haben, einem Händler zu schaden, werden von uns kommentarlos entfernt. Weitere Infos, Link öffnet in einem neuen Fenster

Yelp

Bewertungen werden grundsätzlich nur gelöscht, wenn sie gegen die Richtlinien verstossen. Nutzer und Geschäftsinhaber können Beiträge melden, der Yelp-Benutzerservice wird dann den betreffenden Beitrag untersuchen und ihn allenfalls löschen. Verkäufer können auch direkt auf einen Beitrag antworten und so in den Dialog mit dem Bewerter eintreten. Weitere Infos, Link öffnet in einem neuen Fenster

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Blatter, 5620 Bremgarten
    Ein eigenes Erlebnis dazu: Im Rahmen einer langwierigen juristischen Auseinandersetzung gab ich auf einem Bewertungsportal eine negative, aber m.E. sachlich-faire Bewertung des Anwaltes der Gegenpartei ab. (Ja, eine Gratwanderung - aber es haben mir schon Dritte bestätigt, dass ich auch als direkt Betroffener zu objektiver Beurteilung fähig bin). - Als ich später mal "gwunderig" auf der Plattform nachschaute, war der Eintrag des betreffenden Anwaltes als Ganzes verschwunden! Auch eine Lösung...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Gerhard Pascher, dzt. Au (SG)
    Die Versandhäuser Amazon und ProIdee lassen nach meiner Erfahrung auch sachliche und negative Produktbewertungen im Internet stehen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniel, München
    Ich sehe diese Bewertungsmodelle bzw. Portale skeptisch. Wir haben bereits große Probleme mit zwei Bewertungsportalen gehabt und zwar kam auf uns ein Shitstorm und Fake-Bewertungen haben uns fast das ganze Geschäft gekostet. Wir mussten unseren Anwalt beauftragen und es hat uns viel Geld gekostet. Was tut man aber nicht für seine Reputation :) Bis vor kurzem hat uns unser Anwalt auf www.bestintest.eu hingewiesen und jetzt laden wir unsere Kunden selbst zu Bewertungen ein. Viel besser als BP!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen