Zum Inhalt springen

Header

Kabelschloss mit Schlüssel an einem Velorad.
Legende: So sollte das Velo auf jeden Fall nicht gesichert werden. Colourbox
Inhalt

Services Tipps rund ums Veloschloss

Welche Schlösser gibt es? Welches taugt am meisten? Und wie sichere ich mein Fahrrad am besten? Hier finden Sie hilfreiche Informationen zum Thema Fahrradsicherung.

Das richtige Schloss:

  • Grundsätzlich gilt: Je schwerer das Schloss, desto sicherer ist es. Der Nachteil: Es wird unhandlich.
  • Die ideale Lösung ist daher ein Kompromiss. Und zwar zwischen Gewicht, Preis, Handhabung und Sicherheit.
  • Billige Kabelschlösser sind innert Sekunden geknackt. Also lieber etwas mehr Geld investieren. Ein gutes Schloss kostet laut «Velojournal» zwischen 60 und 100 Franken.
  • Praktisch ist, wenn mit dem Schloss auch eine Halterung mitgeliefert wird.

Die verschiedenen Schlösser

Ein Schlüsselvergleich

Der Schlüssel sagt schon einiges über die Sicherheit des Schlosses aus:

Ein guter Abstellplatz für Ihr Velo:

  • Belebte und helle Plätze sind besser, so fühlen sich Diebe beobachtet.
  • Besser ist, wenn man sein Velo einzeln abstellt. In einem Gewühl von Fahrrädern fällt das Hantieren der Diebe kaum auf.
  • Klar ist: Das Velo sollte man immer abschliessen. So schützt es immerhin vor Gelegenheitsdieben. Auch zuhause sollte das Velo immer gesichert werden, denn sonst bezahlt die Versicherung nicht.

Richtig abschliessen:

  • Schliessen Sie Ihr Fahrrad immer an einen festen Gegenstand ab, der nicht demontiert werden kann (z.B. Baum, Strassenlaterne oder Veloständer).
  • Wenn möglich Rahmen UND Rad befestigen. Besser das Vorderrad als das Hinterrad. Das Hinterrad ist oftmals schwieriger zu klauen bzw. auszubauen.
  • Wer auf Nummer ganz sicher gehen will, benutzt zwei verschiedene Schlösser. Mit dem einen sichert man das Hinterrad und eventuell den Rahmen, mit dem anderen Vorderrad und Rahmen an einem festen Gegenstand. Das beschert dem Dieb mehr Aufwand.

Der «Kassensturz»-Test

Der «Kassensturz»-Test

«Kassensturz» liess 13 Schlösser knacken. Manche Hersteller machen es den Dieben allzu leicht. Mehr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.