Zum Inhalt springen

Services Was beim Tierkauf zu beachten ist

Wer ein Tier anschafft, kann viel Freude erleben - wenn alles stimmt. Doch viele entscheiden voreilig oder gelangen an unseriöse Züchter. Welche Bedürfnisse hat das Tier? Wie erkenne ich einen seriösen Züchter? Was soll ich beim Kaufvertrag beachten? Eine Checkliste mit den wichtigsten Fragen.

Legende: Audio Was beim Tierkauf zu beachten ist abspielen. Laufzeit 05:22 Minuten.
05:22 min, aus Espresso vom 01.04.2014.
Christine Künzli,
Legende: Christine Künzli. zvg

Tiere sind keine Konsum-Ware. Bei falscher Haltung können sie leiden. Zudem müssen sich die Halter nach dem Kauf Jahre lang um die Schützlinge kümmern - manchmal sogar viele Jahrzehnte lang.

Zweifelhafte Händler bieten übers Internet zudem auch kranke Tiere an. Dies kann zu einer grossen Enttäuschung für den Käufer und zu einem schlimmen Schicksal für das Tier führen. «Vor dem Kauf ist es wichtig, sich ein genaues Bild der Zuchtbedingungen und des Züchters zu machen,» betont die Juristin von «Tier im Recht», Christine Künzli, im Konsumentenmagazin «Espresso» von Radio SRF 1

Experten raten darum vor der Anschaffung eines Tieres auf Folgendes zu achten:

Welche Bedürfnisse hat des Tier?
Welches Umfeld braucht es? Sind gesetzliche Vorschriften zu beachten (Zum Beispiel: Paarhaltung, Grösse der Gehege, Käfigstruktur etc.)?

Passt das Tier zur eigenen Situation?
Habe ich genügend Zeit für das Tier? Kann ich es artgerecht halten? Hat es genügend Auslauf? Kann es, wenn nötig, nach draussen? Erlaubt der Wohnungsbesitzer die Haltung und kann es allenfalls an den Arbeitsplatz mitgenommen werden (z.B. ein Hund)?

Wie hoch ist die Lebenserwartung des Tieres?
Schildkröten beispielsweise können über 100 Jahre alt werden. Fragen Sie sich, ob Sie eine solche Verpflichtung eingehen möchten. Hamster hingegen leben nur rund vier Jahre. Wer das weiss, kann sich Enttäuschungen ersparen.

Was kostet es?
Machen Sie sich bewusst, dass ein Haustier nicht nur beim Kauf kostet, sondern laufende Ausgaben mit sich bringt. Erkundigen Sie sich vor der Anschaffung, welche Kosten pro Jahr auf Sie zukommen. Prüfen Sie, ob Sie sich das leisten können.

Wer übernimmt die Verantwortung?
Kinder können mit Tieren wertvolle Erfahrungen sammeln. Wenn Sie jungen Menschen ein Haustier schenken, übergeben Sie ihnen niemals die volle Verantwortung. Laut Gesetz haben klar die Eltern für das Wohl der Tiere zu sorgen.

Wo kaufe ich mein Tier?
Tiere sollte man nicht als Handelsware betrachten. Kaufen Sie Tiere ausschliesslich bei seriösen Züchtern.

Woran erkenne ich einen seriösen Züchter?
Vor dem Kauf eines Tieres sollten Sie unbedingt den Züchter besuchen. Vergleichen Sie nach Möglichkeit die Haltungs- und Hygiene-Bedingungen bei mehreren Züchtern. Kompetente Züchter beraten Sie ausführlich und informieren transparent über die Haltung sowie Herkunft des Tieres. Sie bieten auch eine seriöse Nachbetreuung. Verlangen Sie nach Referenzen von anderen Käufern und den Stammbaum in schriftlicher Form.

Wozu ein schriftlicher Kaufvertrag?
Verträge sind schriftlich wie auch durch eine mündliche Absprache rechtsgültig. Um sich bei Streitfällen abzusichern, ist eine schriftlicher Vertrag empfehlenswert. Verlangen Sie dazu alle Urkunden und den Stammbaum. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Tierkauf die entsprechenden rechtlichen Tierschutzverordnungen erfüllen. Weisen Sie Haftungsausschlüsse oder Konventionalstrafen zurück.
Infomaterial rund um Tierschutz finden Sie auf der Webseite des Schweizerischen Tierschutzes STS: www.tierschutz.com, Link öffnet in einem neuen Fenster. Erkundigen Sie sich nach Musterverträgen für Tierkäufe und lassen Sie sich bei Zweifel beraten.

Was tun bei Betrugs-Verdacht?
Melden Sie Ihren Verdacht umgehend bei der Inserate-Plattform. Die meisten Internet-Plattformen verfügen über eine spezielle Funktion, zum Beispiel: «Artikel melden».

TV-Tipp

TV-Tipp

Mehr zu diesem Thema im «Kassensturz» heute, 21:05 Uhr auf SRF1.

«Ganz tierisch»

«Ganz tierisch»

Von der Anschaffung eines Haustiers, über Tiermedika- mente bis zum Tod des Tieres. In dieser Serie berichtete «Kassensturz/Espresso» über alle wichtigen Themen rund um Haustiere. Weiter

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.