Zum Inhalt springen
Inhalt

Sauber und rein So gelingt der Frühlingsputz

Jedes Jahr im Frühling geht es darum, sein Daheim auf Vordermann zu bringen. Damit dies gelingt, hat das Konsumentenmagazin «Espresso» bei einem Fachmann nachgefragt. Thomas Hofmann unterrichtet an der Fachhochschule ZHAW Studenten in Hygiene.

Legende: Audio So gelingt der Frühlingsputz abspielen. Laufzeit 03:41 Minuten.
03:41 min, aus Espresso vom 18.05.2018.

Experte Hofmann empfiehlt, Putzlumpen täglich zu wechseln. Im feuchtwarmen Klima hätten die Bakterien optimale Lebensbedingungen und würden sich stark vermehren.

Genau das gleiche passiere auch in Küchenschwämmen. Darum sei es wichtig, die Küchenschwämme ebenfalls regelmässig zu waschen. «Sie können in der Waschmaschine bei 40 Grad gewaschen werden. Danach sind die Schwämme wieder sauber und bereit für den nächsten Einsatz.»

Nur Waschpulver wäscht «porentief» rein

Apropos Waschen: Für Putzlappen und Schwämme empfiehlt Chemiker Hofmann nur Waschpulver zu verwenden. «Nur mit Pulver ist es technisch möglich, eine bleichende Wäsche bei tiefen Temperaturen durchzuführen. So werden auch Bakterien abgetötet.» Flüssigwaschmittel sei für Kleider geeignet, die kaum dreckig seien und besondere Pflege brauchten, wie Seide oder Wolle.

Übrigens: Auch eine Waschmaschine muss regelmässig gereinigt werden, sagt Thomas Hofmann. «Obwohl eine Waschmaschine sauber aussieht, ist sie ein Nährboden für Bakterien.» Er empfiehlt in einer Gemeinschafts-Waschküche immer mit einer Kochwäsche zu starten: «So ist die Waschmaschine richtig gereinigt. Auch sonst sei es sinnvoll, regelmässig eine Kochwäsche zu machen.» So würde die Maschine richtig durchgeputzt. Wer keine Kochwäsche hat, der kann die Maschine auch bei 95 Grad leer laufen lassen.

Desinfektionsmittel übrigens hätten in einer normalen Küche nichts verloren. Eine normale Reinigung reiche völlig. Auch wenn uns die Werbung etwas anderes vermitteln wolle.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.