Zum Inhalt springen

Header

Audio
Swisscom-Kunde verzweifelt an falscher Telefon-Anlage
Aus Espresso vom 20.02.2018.
abspielen. Laufzeit 05:14 Minuten.
Inhalt

Umstellung Digitaltelefonie Swisscom-Kunde verzweifelt an falscher Telefon-Anlage

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eine Tierklinik in Burgdorf schlägt sich über ein Jahr mit einer nicht funktionierenden Telefonanlage herum. Die Klinik ist für Kunden nur schwer erreichbar.
  • Swisscom-Techniker schaffen es mehrfach nicht, die neue Anlage vor Ort auf Vordermann zu bringen.
  • Nach einer Intervention von «Espresso» gesteht Swisscom gegenüber der Tierarztpraxis eine «falsche Beratung» ein.
  • «Da ist einiges falsch gelaufen», erklärt eine Swisscom-Sprecherin. Swisscom biete dem Tierarzt die schnelle Gratis-Installation einer neuen, praxistauglichen Telefonanlage an.

Seit eineinhalb Jahren funktioniert die Telefonanlage der Tierklinik Curavet in Burgdorf nicht einwandfrei. Regelmässige Störungen erschweren den täglichen Betrieb der Tierklinik und treiben die Tierärzte zur schieren Verzweiflung.
Regelmässige Reklamationen und verzweifelte Monteure vor Ort bringen keine Besserung. Die Anlage lässt sich nicht reparieren. «Der Frust sitzt tief», erklärt Tierarzt Andreas Benz, der sich eigentlich entschlossen hat, den Telefonanbieter zu wechseln und eine neue Anlage installieren zu lassen.

Falsche Anlage installiert

Nach einer Intervention von «Espresso» kümmert sich die Swisscom um ihre Kundin und gesteht «Beratungsfehler» ein. Die von der Tierarztpraxis verwendet Telefonanlage sei nicht für einen solchen Einsatz konzipiert, erklärt Mediensprecherin Annina Merk.

Swisscom versprich Andreas Benz nun eine neue Telefonanlage. Auch will die Swisscom die Kosten für den Ersatz und die Neumontage übernehmen. Die Tierklinik nimmt das Angebot vorläufig an, will aber nur Swisscom-Kunde bleiben, wenn die neue Anlage auch wirklich funktioniert.

«Der Swisscom unwürdig»

Tierarzt Andreas Benz ist von seinem langjährigen Telefonanbieter enttäuscht. Eine solche Beratungs- und Kommunikationspannen und jahrelanges Warten auf kompetente Problemlöser seien der Swisscom nicht würdig, sagt Benz.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Heinz Zürcher  (zueh)
    Passt für mich ins Bild, das ich als langjähriger Geschäftskunde (3 Linien ISDN und 2 Mobil-Abos) von der Swisscom erhalten habe. Ein langer Brief an die Swisscon mit Beschwerden und Fragen blieb unbeantwortet. Nachdem ich insistiert hatte, rief mich eine Miratbeiterin an und offerierte mir CHF 50.- als Entschädigung. Auf die im Brief erwähnten Probleme ging sie nicht ein und eine schriftliche Antwort der Swisscom blieb aus. Seither bin ich nicht mehr Swisscom-Kunde und habe keinerlei Probleme.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Martin Ehrbar  (supervivos)
    Vivo S TV 2.0 light am 27.05.2016 durch Firma Hasko Gmbh installiert. Die TV-Box konnte nur dank Kabelverbindung eingesetzt werden. Das dazugekaufte Telefon Ascona funktioniert bis heute nicht korrekt. Unzählige Kontakte mit Swisscom liegen in einer Kiste.
    neueste Unmöglichkeiten: Wenn jemand anruft = 1x klingeln, Pause, erneutes Klingeln = ev. Verbindung ok. Sonst: nicht verfügbar, suche neue software. Batterien raus, warten, rein, Neustart. Ein Hoch der Digitalisierung mit Swisscom.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Verena Schär  (Emmental)
      Ich habe Vivi XS TV 2.0 light und habe das ganze selber ohne eine GmbH installiert.
      Meiner Ansicht nach gibt es jeweils UPDATS Seitens der Swisscom. Ich habe festgestellt, dass alles gut funktioniert wenn ich die TV BOX nicht dauernd auf standby lasse.
      Frage: haben sie im Kundencenter die Sprachnachricht aktiviert?
      Ich habe diese rausgenommen und die Com Box reingetan. Heute kann man ja zum Glück lästige Nummern im Kundencenter sperren.
      Soviel ich weiss gibt es die TV Box nur mit Kabel.
  • Kommentar von Markus Walther  (waltheroptik)
    Seit wir bei Swisscom von der analogen auf die digitale Telefonie umgestellt haben, haben wir laufend Ärger mit Telefonanrufen. Die Probleme konnten bis heute von keinem Techniker behoben werden.
    Die Rechnung kommt jedoch jeden Monat pünktlich und ohne Probleme ;-((( .
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Verena Schär  (Emmental)
      Frage: Haben sie im Kundencenter selber irgendwelche Einstellungen vorgenommen. Umleitungen, Sprachnachrichten etc.