Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Drucker-Patronen
Legende: Tintenpatronen von Drittanbietern sind teilweise in der Qualität gleich gut wie die Original-Patronen SRF
Inhalt

Testsieger Die besten Fremd-Patronen für Tintenstrahler

17 verschiedene Tinten-Patronen für die Tintenstrahl-Drucker von Brother, Canon, Epson und HP hat die deutsche «Stiftung Warentest» getestet. Dabei verglich sie die teuren Original-Tinten mit günstigen Patronen von Drittanbietern.

Die Tintenpatronen von Drittanbietern bieten eine Kostenersparnis von bis zu 80 Prozent. Sie können teilweise in der Qualität mithalten, einige sind aber auch massiv schlechter.

Die Drucker-Hersteller sehen es nicht gerne, wenn ihnen Dritthersteller das Geschäft mit den Patronen streitig machen. Darum statten einige die Patronen mit Computer-Chips aus. Das Drucken und die Füllstandsanzeige funktioniert dann nur noch einwandfrei mit den Original-Patronen.

Quecksilber in der Patrone

Dieses Wettrüsten hat nun Ausmasse angenommen, die der Umwelt schaden: Wie der Test zeigte, sind nun auch Knopf-Batterien mit Quecksilber in den Patronen eingebaut. Oft landen diese im Abfall, wenn die Patrone leer ist.

Während Brother-Patronen und ihre Nachahmer ganz ohne Chip auskommen, ist in denen von Canon, HP und Epson ein solcher elektronischer Bauteil eingebaut

Folgende Kriterien hat «Stiftung Warentest» bewertet:

  • Ausdruck (70%)
  • Handhabung (20%)
  • Verpackung (10%)

Keine Patrone erhielt das Güte-Siegel «Sehr gut». Diese haben den Test mit «gut» abgeschnitten: (In Klammer: Produktebezeichnung der Farbpatronen.)

Für BROTHER-Drucker:

Brother (LC985Bk,LC985C, LC985M, LC985Y) 
 Note: 1,8 (GUT)*
 Preis: 12.90 Franken **

AgfaPhoto (APB985BD, APB985CD, APB985MD, APB985YD) 
 Note: 2,3 (GUT)*
 Preis: 17.90 Franken **

JetTec (B95B, B95C, B95M, B95Y) 
 Note: 2,5 (GUT)*
 Preis: 4.09 Euro***

Q-Ink (BMC-985Bk, BMC-985C, BMC-985M, BMC-985BY) 
 Note: 2,5 (GUT)*
 Preis: 3.99 Euro ***

Für CANON-Drucker:

Canon (PGI-525PGBK, CLI-526Bk, CLI-526C, CLI-526M, CLI-526Y) 
 Note: 2,4 (GUT)*
 Preis: 14.95 Franken **

Für EPSON-Drucker:

Epson (T1291, T1292, T1293, T1294) 
 Note: 1,9 (GUT)*
 Preis: 8.90 Franken **

MKP (E125, E126, E127, E128) 
 Note: 2,2 (GUT)*
 Preis: 14.95 Franken **

Armor (436, 437, 438, 439) 
 Note: 2,3 (GUT)*
 Preis: 7.57 Euro ***

Für HP-Drucker:

HP (364XL schwarz, 364XL cyan, 364XL magenta, 364XL gelb)
 Note: 2,2 (GUT)*
 Preis: XX.— Franken **

Dieser Test mit ausführlicher Vergleichs-Tabelle kann für 2.50 Euro online bezogen werden bei test.de, Link öffnet in einem neuen Fenster.

* Skala: «Sehr gut»: 0.5 - 1.5. «Gut»: 1.6 - 2.5. «Befriedigend»: 2.6 - 3.5. «Ausreichend»: 3.6 - 4.5. «Mangelhaft»: 4.6 - 5.5.

** Preise von Schweizer Webshops vom 28.09.2012 ohne Versandkosten.

** In der Schweiz nicht erhältlich.

Quelle: «Test» vom Oktober 2012.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Balmer , Meilen/ZH, Schweiz
    Ich fuelle meine Patronen seit ca. zwei Jahren selber nach. Nach anfaenglichen Schwierigkeiten schaffe ich es heute locker, alle 5 Patronen meines Druckers (Marke bewusst hier nicht genannt) innnert ca. 30 Minuten nachzufuellen. Ich bin im Bereich Grafik taetig und bin deshalb auf qualitativ gute und gleichbleibende Drucke angewiesen. Die hervorragende Qualitaets-Tinte beschaffe ich mir ein einem Online-Shop zu ca. einem Viertel des Preises von Origialpatronen. Ich bin sehr zufrieden!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hugo Bühlmann , 8315 Lndau
      Sehr geehrter Herr Balmer Könnten Sie mir bitte mitteilen, wo Sie die Tinte kaufen und ob das Nachfüllen auch bei hp Patronen geht. Besten Dank und freundliche Grüsse Hugo Bühlmann
      Ablehnen den Kommentar ablehnen