Zum Inhalt springen

Header

Ein Mann mit Regenjacke steht in starkem Regen, daneben eine Nahaufnahme von Wasserperlen auf blauem Gewebe.
Legende: Wenn es perlt, ist der Schutz vor Regen sicher. Plainpicture / H. Lindfors; Stiftung Warentest
Inhalt

Testsieger Imprägniermittel im Test: Sprays schützen am besten

«Stiftung Warentest» liess es regnen: Im aktuellen Test wurden 18 Imprägniermittel auf ihre Wirksamkeit geprüft. Das Ergebnis: Schäume und Wash-Ins schützen bestenfalls befriedigend. Universalsprays – also für Textil und Leder – erzielten mit Abstand die besten Ergebnisse.

Mit der richtigen Kleidung und dem passenden Schuhwerk lässt sich auch ein zünftiger Platzregen im Freien gut überstehen. Einzige Voraussetzung: Die Kleidungsstücke halten dicht. Damit das der Fall ist, müssen sie regelmässig imprägniert werden. Dabei werden Imprägnierstoffe wie Fluorcarbonharze oder Wachse, die in Alkohol, Benzin oder Wasser gelöst sind, aufgetragen. Danach verdunsten die Lösungsmittel und die schützenden Substanzen umhüllen das Gewebe.

«Stiftung Warentest» wollte prüfen, wie gut die gängigsten Imprägniermittel wirklich schützen und schickte sie ins Labor. Im Test waren 18 Produkte, 11 Universalmittel für Leder und Textilien und 7 Spezialmittel für Textilien. Auf dem Markt verfügbar sind Sprays, Schäume und Wash-ins (Verwendung in der Waschmaschine). Sie wurden alle berücksichtigt.

Am besten sind Universalsprays

Die Qualitätsunterschiede der verschiedenen Testkandidaten wurden im Labor ermittelt. Die Prüfer brachten die Imprägnierungen auf Polyester, Polyamid, Baumwolle und bei den Universalprodukten auch auf Leder auf. Folgende Kriterien wurden danach bewertet:

  • Imprägnieren (60%): Wasserabweisende Wirkung, ölschmutzabweisende Wirkung, Aussehen nach der Behandlung
  • Handhabung (20%): Anwendungshinweise, Auftragen, Trocknung
  • Sicherheit (20%): Lesbarkeit der Deklaration, Kennzeichnung, Risikobewertung

Fast alle Testprodukte überzeugten, die Hälfte schützt gut. Der Test zeigt aber deutlich: Treibgas- und Pumpsprays wirken besser als die übrigen Imprägniermittel. Die besten Ergebnisse erzielten Universalsprays, die für Leder und Textilien verwendet werden können.

Die Testsieger

Folgende Produkte, die auch in der Schweiz erhältlich sind, erhielten im Test die besten Noten:

Universalmittel (Leder und Textilien):

Deichmann Nässe Blocker Spray (Dosenbach)
Inhalt: 250 ml
Preis: 14.90 Franken * (5.96 Franken/100 ml)
Note: 1,8 (Gut) **
Bemerkungen: Beste Imprägnierwirkung, lässt sich gut verteilen, trocknet etwas langsam.

Ballistol Biker-Wet-Protect Imprägnierspray
Inhalt: 200 ml
Preis: 9.95 Franken * (4.98 Franken/100 ml)
Note: 2,2 (Gut) **
Bemerkungen: Schützt gut vor Wasser und Schmutz, trocknet schnell.

Für Textilien

Granger's Xtreme Repel Pumpspray
Inhalt: 275 ml
Preis: 15.90 Franken * (5.78 Franken/100 ml)
Note: 2,4 (Gut) **
Bemerkungen: Hält Stoffe gut sauber und trocken, trocknet relativ langsam.

Nikwax Nikwax TX Direct Wash-In
Inhalt: 100 ml
Preis: 3.99 Franken *
Note: 2,6 (Befriedigend) **
Bemerkungen: Eher schlechter Schutz gegen Ölschmutz, Schutz gegen Regen befriedigend.

* Gemäss Internetrecherche vom 28.08.2015.
** Deutsches Bewertungssystem (0,5 = Sehr gut, 5,5 = Mangelhaft)

Quelle: «Stiftung Warentest» Ausgabe September 2015 (Der detaillierte Test kann unter test.de, Link öffnet in einem neuen Fenster heruntergeladen werden, ist zahlungsplichtig.)

Video
Schuhcremes im Test: Welche Pasten wirklich glänzen
Aus Kassensturz vom 17.02.2015.
abspielen

Tipps:

Box aufklappen Box zuklappen
  • Im Freien imprägnieren.
  • Empfindliches Gewebe zuerst an einer verdeckten Stelle prüfen.
  • Schuhe direkt nach dem Kauf imprägnieren. Je nach Mittel bis zu drei dünne Schichten auftragen.
  • Test: Tropfen Sie etwas Wasser auf das Gewebe. Perlt es ab, ist der Schutz noch ausreichend.
  • Vor dem Imprägnieren Schuhe putzen und Textilien waschen.

Alle Tests

Box aufklappen Box zuklappen
Alle Tests

Alle Tests, Degustationen und Testsieger von «Kassensturz» auf «Tests» oder von A bis Z.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Helmut Baumli , Wettingen
    Gestern imprägnierte ich das Regenschutzmäntelchen meines Hundes mit einem Coop-Produkt und stelle heute fest, dass dieses Mittel eher für die Katz denn für den Hundeschutz wirkt. Da werden Produkte angeboten, die nur für den Produzenten nützlich sind, seinen Geldbeutel zu füllen. Bin richtig enttäuscht von diesen 5 Minuten wirkenden abperlaktiven Pseudo-Mittel. Eventuell sind solche Imprägniermittel im Handel erhältlich, die die 10 Minutenmarke schaffen!
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Bernd Schuster , Leichingen
    Ich kann die Wirkung von Impregno nicht bestätigen. Das Ergebnis war schlecht. Was mich ganz besonders stört, keine Angaben zu den Inhaltsstoffen, ob das völlig ungiftig ist weis ich erst, wenn ich weis was drin.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Rene Utsch , Winterthur
      Hallo Bernd, was hast du falsch gemacht? Ich habe bis jetzt nur gute Ergebnisse mit Impregno gehabt. Habe es mir in einem Outdoorladen in Winterthur besorgt und ich war positiv überrascht. Mit den Inhaltsstoffen ist mir auch aufgefallen. Ich habe bei denen angerufen und prompt schickte man mir ein Sicherheitsdatenblatt. Habe alle Inhaltsstoffe gegoogelt und habe nicht negatives finden können.
  • Kommentar von Jürgen , Zürich
    Das mit dem Testsieger kann ich auch nicht verstehen. Davon war ich leider nicht überzeugt. Habe es mal mit den Imprägnierungen von Impregno ausprobiert und bin seitdem von den Ergebnissen begeistert. Völlig ungiftig (fluorfrei). Das heißt, dass ich nicht nur im Freien imprägnieren muss. Habe es nun in meinem Wanderverein eingeführt und wir gehen jetzt mit einem etwas besseren Gewissen in die Natur.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten