Kaffeekapseln: What else ausser Nespresso?

Die Nespresso-Konkurrenz ist auf dem Vormarsch. Und erst noch günstiger. Aber schmecken sie auch? Das Westschweizer Konsumentenmagazin «frc» hat insgesamt acht Kapseln – kompatibel mit Nespressomaschinen – einem Test unterzogen. Erstaunlich: Drei Produkte schnitten besser ab als das Original.

verschiedene Kaffeekapseln in einer Espressotasse. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Mittlerweile gibt es auf dem Kaffeekapselmarkt ein grosses Angebot. Keystone

Nespresso ist der Pionier auf dem Kaffeekapsel-Markt. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Mittlerweile gibt es diverse Produkte, die mit den Nespresso-Maschinen kompatibel sind, jedoch zwischen 10 und 45 Prozent weniger kosten als jenes von Nestlé.

Das Westschweizer Konsumentenmagazin «frc» wollte wissen, ob die günstigeren Produkte mit Nespresso mithalten können und schickte sieben Kapseln in den Degustationstest. Zum Vergleich wurde auch eine Nespresso-Kapsel getestet: Nespresso Arpeggio.

Das waren die Testkriterien

  • Degustation 80% (Geschmack und Aussehen)
  • Einhaltung des angegebenen Gewichts (10%)
  • Konformität (10%)

Überraschend: Arpeggio – das Original non Nespresso landete lediglich auf Platz 4. Im Geschmack vergab die Jury nur ein «zufriedenstellend», das Aussehen wurde mit einem «Gut» bewertet. Gesamturteil: 58 Prozent.

Die drei besten im Test:

Jacobs Momente Espresso classico
Eingekauft bei Coop
Preis pro Kapsel: 40 Rappen
Gesamturteil: 91 Prozent
Bemerkungen: Hat in allen Kriterien die beste Bewertung erhalten. Ein kleiner Minuspunkt: Die Kapseln sind nicht sehr ökologisch.

Caffè Ferrini Espresso
Eingekauft bei caffeterini.ch
Preis pro Kapsel: 45 Rappen
Gesamturteil: 66 Prozent

Zusatzinhalt überspringen

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.

Café Royal Espresso
Eingekauft bei Migros
Preis pro Kapsel: 38 Rappen
Gesamturteil: 58 Prozent

Am Schluss der Rangliste (Gesamturteil 40 Prozent) finden sich die Kapseln von Denner (Milano), Èspresso Caffè Vergnano (von Coop) und Supremo (von Aldi).

Quelle: «frc» - Ausgabe Februar 2014