Zum Inhalt springen

Testsieger Kindersitze: Der teuerste bietet keine Sicherheit

Der TCS hat erneut Kindersitze auf den Prüfstand gestellt. Getestet wurden dieses Mal 13 Modelle aus allen Gewichtsklassen. Erschreckend: Rund ein Viertel fiel durch. Und das teuerste Modell erhielt in Sachen Sicherheit eine glatte Null.

Kindersitzmodelle.
Legende: Im TCS-Test wurden verschiedene Kindersitzmodelle untersucht. pd

Im aktuellen Test nahm der TCS 13 Kindersitze aus allen Gewichtskategorien unter die Lupe. Auf dem Prüfschlitten wurden sie einer Frontal- und einer Seitenkollision ausgesetzt. Der Einbau der Sitze wurde in drei Fahrzeugmodellen (VW Golf, Fiat Cinquecento und Ford Galaxy) ausprobiert.

Diese Bewertungskriterien waren massgebend:

  • Sicherheit bei einer Kollision
  • Bedienung und Ergonomie
  • Schadstoffgehalt
  • Reinigung und Verarbeitung

Zusammenfassung der Resultate

8 Kindersitze lassen sich auch mit Isofix im Fahrzeug anbringen. Diese Vorrichtung ist in fast allen Neufahrzeugen vorhanden und erleichtert die Montage. Allerdings sind Kindersitze mit Isofix-Montagemöglichkeit 50 bis 200 Franken teurer als vergleichbare Produkte.

3 Modelle erhielten vom TCS die Bewertung «empfehlenswert», 5 das Prädikat «sehr empfehlenswert». Ein Kindersitz konnte sogar mit «hervorragend» bewertet werden.

Aber es gibt auch beunruhigende Resultate: Rund ein Drittel – 4 von 13 Sitzen – ist in den Augen der Experten nicht zu empfehlen. Und: Der mit 650 Franken mit Abstand teuerste Kindersitz erhielt beim Kriterium «Sicherheit» die Minimalnote! Hierbei handelt es sich um die Marke Axkid Kidzofik für die Gewichtsklasse 9 – 25 Kilogramm.

Die Besten im Test:

Cybex Juno 2-Fix, 9 - 18 kg
Preis: ca. 300.— Franken
TCS-Empfehlung: hervorragend

Casualplay Q-Retraktor Fix, 9-18 kg
Preis: ca. 500.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Recaro Monza Nova 2, 15-36 kg
Preis: ca. 260.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Recaro Monza Nova 2 Seatfix, 15-36 kg
Preis: ca. 320.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Römer Kidfix XP SICT, 15-36 kg
Preis: ca. 290.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Storchenmühle Starlight SP, 15-36 kg
Preis: ca. 210.— Franken
TCS-Empfehlung: sehr empfehlenswert

Die detaillierten Resultate finden Sie auf der TCS-Webseite, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.

Tipps für den Kindersitzkauf:

  • Sitzgrösse dem Kind anpassen
  • Im Fachhandel kaufen und probehalber im eigenen Auto montieren lassen
  • Online-Kauf vermeiden
  • Vorsicht bei Occasionen
  • Auf richtige Verwendung im Alltag achten

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.