Zum Inhalt springen
Inhalt

Testsieger «Low-Fat»-Fritteusen haben die Nase vorn

Bei einem Test der Zeitschrift «ETM Testmagazin» mussten 16 verschiedene Fritteusen ihr Können unter Beweis stellen. Besonders gut haben dabei die beiden «Low-fat»-Fritteusen im Test abgeschnitten.

Fritteuse
Legende: Spin-Fritteuse von Gastroback - Der Testsieger. Gastroback

Das deutsche «ETM Testmagazin» hat insgesamt 16 Fritteusen unter die Lupe genommen. Getestet wurden neun herkömmliche Ausführungen, fünf Kaltzonen- und zwei Spin-Fritteusen. Letztere bewirken, dass die frittierten Speisen weniger fettig sind.

Folgende Kriterien wurden geprüft:

  • Bedienungsanleitung 5%
  • Materialqualität und Ausstattung 10%
  • Handhabung 20%
  • Frittieren (Aufheizdauer, Füllmenge, Frittierergebnis) 45%
  • Sicherheit (Standsicherheit, Verbrennungsgefahr) 20%

Diese Produkte hatten im Test die Nase vorn:

Gastroback Vita-Spin-Fritteuse
Spin-Friteuse (low-fat)
Ölinhalt: 2,5 Liter
Preis: 168.— Franken *
Gesamtbewertung: 92,1 % - sehr gut
Bemerkungen: Eine gelungene Kombination aus klassischer und «Low-Fat»-Fritteuse, welche sich für Frittiergut aller Art eignet und diese zügig und auch von guter Qualität zubereitet.

Moulinex Super Uno AM3021
Herkömmliche Fritteuse
Ölinhalt: 2,2 Liter
Preis: 86.50 Franken *
Gesamtbewertung: 90,5 % - gut
Bemerkungen: Das Gerät sorgt mit einer guten Verarbeitung, einem hohen Sicherheitsstandard sowie mit guten Ergebnissen und einer komfortablen Bedienung für ein komfortables Frittieren.

De’Longhi Roto-Fritteuse F 28533
Spin-Friteuse (low-fat)
Ölinhalt: 1,5 Liter
Preis: 124.70 Franken *
Gesamtbewertung: 90,3 % - gut
Bemerkungen: Diese Fritteuse überzeugt mit guten Frittierergebnissen, einer einfachen Bedienung und einer schnellen Reinigung.

Philips HD6158
Herkömmliche Fritteuse
Ölinhalt: 3,5 Liter
Preis: 89.50 Franken *
Gesamtbewertung: 89,7 % - gut
Bemerkungen: Der Aufheizvorgang dauert relativ lange, was jedoch angesichts der hohen Qualität von Gerät und den zubereiteten Speisen leicht zu verschmerzen ist.

Steba DF 282
Die beste Kaltzonen-Fritteuse im Test
Ölinhalt: 3,5 Liter
Preis: 86.50 Franken *
Gesamtbewertung: 88,8% - gut
Bemerkungen: Mit dieser Fritteuse lassen sich in kurzer Zeit auch grössere Mengen Frittiergut von sehr guter Qualität herstellen. Schwachpunkt: Kondenswasser tropft ins Fett.

* Günstigster Preis auf www.toppreise.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster (Stand 14.02.2013)

Quelle: ETM Testmagazin (www.etm-testmagazin.de, Link öffnet in einem neuen Fenster) - Ausgabe 2/2013

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.