Zum Inhalt springen
Inhalt

Testsieger Reis im Test: Ein Bisschen Arsen schadet nicht

Verschiedene Studien haben gezeigt: In Reis steckt oft das Schwermetall Arsen. Je nach Zusammensetzung und Menge kann das gesund oder aber auch schädlich sein. Das Westschweizer Konsumentenmagazin «frc» hat 20 Reissorten untersuchen lassen und geprüft, wo das gefährliche Arsen drinsteckt.

Ein Reisgericht auf einem Teller.
Legende: Den grösste Anteil an Arsen nehmen wir mit Reis auf. Colourbox

Reis ist gesund. Wirklich? Vor zwei Jahren wiesen die dänischen Behörden darauf hin, dass regelmässiger Verzehr von Reis das Krebsrisiko erhöhen kann. Tests in den USA ergaben, dass in 24 von 65 Reisprodukten eine erhöhte Konzentration dieses Schwermetalls vorhanden war. Kürzlich zeigte die EU auf, dass bis zur Hälfte des Arsens, das wir über die Nahrung aufnehmen, im Reis steckt.

Giftig oder gesund?

Arsen klingt in unseren Ohren zuerst einmal gefährlich. Doch es gilt zu unterscheiden. Dieses Schwermetall tritt in zwei verschiedenen Formen auf: Es gibt das anorganische Arsen, welches gesundheitliche Probleme verursachen kann, wenn es vom Körper direkt aufgenommen wird. Damit in Verbindung gebracht werden Haut-, Lungen- und Blasenkrebs. Ausserdem kann anorganisches Arsen den Hormonhaushalt durcheinander bringen.

Das organische Arsen hingegen ist ein für den menschlichen Körper wichtiges Spurenelement, welches nur in hohen Dosen giftig ist.

Welches Arsen ist nun aber im Schweizer Reis enthalten? Das westschweizer Konsumentenmagazin «frc» ist dieser Frage nachgegangen und hat 20 verschiedene Reisprodukte ins Labor geschickt.

Die meisten Reiserzeugnisse sind unbedenklich

7 der 20 Testprodukte sind unbedenklich und erhielten beim Totalgehalt und beim Gehalt an anorganischem Arsen jeweils die Bewertung «sehr gut». Das ergibt für all diese Produkte die maximale Gesamtbewertung von 100 Prozent. Und das sind sie:

Robigna Riso Parboiled
Eingekauft: Lidl – 1.15 CHF/kg

Alino Parboiled
Eingekauft: Aldi – 1.49 CHF/kg

Alino Basmati
Eingekauft: Aldi – 1.99 CHF/kg

Coop Naturaplan Bio Vollreis
Eingekauft: Coop – 2.50 CHF/kg

Max Havelaar Basmati
Eingekauft: Migros – 3.75 CHF/kg

Uncle Ben’s Langkornreis
Eingekauft: Manor – 4.30 CHF/kg

Deicatessa Roter Reis
Eingekauft: Globus – 13.20 CHF/kg

Erhöhte Arsen-Konzentration in zwei Produkten

Der Grossteil der getesteten Reiserzeugnisse landete im Mittelfeld: 3 Produkte zeigten dabei Werte an der oberen Grenze.

2 der 20 Produkte wiesen eine erhöhte Arsen-Konzentration auf. Dies sind:

Ticino Riso nostrano
Eingekauft: Coop – 5.90 CHF/kg
Totalgehalt Arsen: nicht zufriedenstellend
Anorganisches Arsen: zufriedenstellend
Gesamtbewertung: 33 %

Natura Migros Bio Vollreis
Eingekauft: Migros – 2.35 CHF/kg
Totalgehalt Arsen: nicht zufriedenstellend
Anorganisches Arsen: zufriedenstellend
Gesamtbewertung: 41 %

Quelle: www.frc.ch , Link öffnet in einem neuen FensterAusgabe Februar 2014

«Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.