Tickets für Fussball-WM? Kein Problem, aber…

Auch wenn ab Freitagabend bekannt ist, wo die Schweizer Nationalmannschaft spielt – es wird nur eine überschaubare Anzahl Schlachtenbummler nach Brasilien zur WM fliegen. Die Reise ist schlichtweg zu teuer.

Fussball-Fans in rot-weiss gekleidet schwingen Schweizerfahnen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wer in Brasilien fanen will, muss tief in die Tasche greifen. Keystone

«Wer die Nati nach Brasilien begleiten und alle drei Gruppenspiele sehen will, der zahlt einen fünfstelligen Betrag», sagt Michel Mörgeli vom offiziellen Reisepartner der Nati, Travelclub. Und auch wer bloss ein paar Tage in Brasilien weilt und vielleicht ein Gruppenspiel verfolgt, zahlt tausende von Franken.

Hoteliers wollen von WM profitieren

Grund dafür sind einerseits die enormen Distanzen in Brasilien, das Land ist 24 Mal so gross wie Deutschland. Auf der anderen Seite möchte natürlich auch das lokale Gewerbe von der WM profitieren. «Die Hotels verlangen Mindestaufenthalte», erklärt Peter Brun von Kuoni. Das heisst, dass jemand zum Beispiel sieben Nächte zahlen muss, auch wenn er nach zwei Nächten wieder abreist.

Genügend Tickets

Die positive Nachricht: Es gibt für alle Nati-Spiele genügend Tickets. Die hohen Kosten für Flug und Unterkunft schrecken viele Schlachtenbummler ab. So haben alle Reiseveranstalter bislang keinen ausserordentlichen Run auf Brasilien-Reisen im Sommer 2014 festgestellt. Einzig Hotelplan spricht von einer Vervierfachung der Bestellungen, gibt aber auch zu verstehen, dass diese Zunahme auf niedrigem Niveau passiert.

Die Reisebüros erwarten jedoch eine Zunahme, nachdem am Freitagabend die Paarungen und damit auch die Spielorte ausgelost werden.

Fussball-WM 2014: Wollen Sie hin?

  • Fussball-WM 2014: Wollen Sie hin?

    Unsere Nati ist an der Fussball-WM in Brasilien dabei. Würden Sie unsere Elf vor Ort anfeuern? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

  • Options