Weihnachtsmarkt St. Gallen: Klein, aber vielseitig

Die Idee, St. Gallen als Weihnachtsamarkt-Stadt zu etablieren, ist vor sieben Jahren gescheitert. Was bleibt, ist ein kleiner Markt im und vor dem Waaghaus. Der Weihnachtsmarkt-Check von «Espresso» zeigt: Die Vielfalt ist erstaunlich gross.

Einst sollte St. Gallen zur Weihnachtsmarkt-Stadt werden. Doch der Markt ist relativ klein geblieben: Mit 70 Ständen ist er deutlich kleiner als der bekannte Markt in Basel, der 180 Stände vorweisen kann.

Erstaunlich ist aber: Trotz seiner Überschaubarkeit ist der St. Galler Weihnachtsmarkt sehr vielseitig im Angebot.

Zusatzinhalt überspringen

Weihnachtsmarkt-Check

Weihnachtsmarkt-Check

Hier erfahren Sie, welche Weihnachtsmärkte «Espresso» diese Woche besucht.

Steckbrief des Marktes:

  • Anzahl Stände: 70
  • Öffnungszeiten: bis 24.Dezember, ab 11 Uhr. Montag bis Freitag bis 19 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag bis 18 Uhr.
  • Das kostet ein Glühwein: 4.50 bis 5 Franken
  • Das gibt es zu essen: Raclette (8 Franken), Chili con Carne (8 Franken), Crepes (6 bis 7 Franken)
  • Besonderheit: Stände draussen und drinnen (Waaghaus).
  • Angebotsvielfalt: ™˜™˜˜✦✦✦✧✧
  • Ausgefallenster Stand: Schokoladenwerkzeug: detailgetreue Zangen, Sägeblätter, Schraubenschlüssel…
  • Stimmung: Drinnen Wärme und Gedränge, am Glühweinstand Festzelt-Stimmung, an den äussersten Ständen verliert sich die Weihnachtsmarkt-Stimmung.
  • Beurteilung in einem Satz: Der Markt, der zwar klein ist, aber eine erstaunliche Vielfalt bietet.