Säule 3a-Konto: Zins kann jederzeit wechseln

Jeweils zum Jahresende erscheinen Ranglisten mit den besten Zinsen füs Säule-3a-Konten. Auf diese Listen kann man sich jedoch nur kurzfristig verlassen. Schon Wochen später senken erste Banken ihre Zinsen, wie ein Vergleich von «Espresso» zeigt.

Rentner Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Rentner brauchen Sicherheit. Colorbox

Von den 12 Anbietern, die im November 2011 noch 2 und mehr Prozent Zinsen boten, haben 4 bereits bis zum 1. Februar 2012 die Zinsen gesenkt. Den Vorwurf, dies seien taktische Zinssenkungen, weisen alle betroffenen Anbieter zurück.

Ein Vergleich der Zinssätze dieses und letztes Jahr zeigt, dass viele Banken die Zinsen gesenkt haben. Im Gegensatz zu den Krankenkassenprämien werden die Zinsen für die 3a-Konten nicht einmal jährlich festgesetzt. Sie können sich genauso oft verändern wie auf jedem anderen Bankkonto.

Es lohnt sich also, die Zinsen auf dem 3a-Konto auch während des Jahres zu vergleichen. Die Säule 3a ist zwar wie die Krankenkassenprämien jeweils zum Jahreswechsel ein grosses Thema; dann werden auch die meisten Gelder einbezahlt.

Bis 10'000.- Franken mehr Rente

Ein Wechsel zu einer Bank mit einem höheren Zins lohnt sich. Über lange Zeit können die 3a-Vorsorge-Gelder so mehrere 10‘000 Franken zusätzlich an Zins abwerfen.

Mit wenigen Ausnahmen kann ein Säule-3a-Sparkonto ohne Kündigungsfrist aufgelöst werden, sofern das Geld auf ein 3a-Konto eines anderen Anbieters verschoben wird.