Kunden-Hotlines: Auch 0800-Nummern können kosten

Beim Anruf auf die Nummer des Kundendiensts des Telekommunikationsunternehmen «Sunrise» begrüsst eine Dame ab Tonband die Kunden. Und sie verspricht: «Dieser Anruf ist gratis». Das stimmt aber nicht immer.

Espresso-Hörer Laslo Cseri aus Zürich hat mit seinem Prepaid-Handy  auf die 0800er Nummer von «Sunrise» angerufen und sich darauf verlassen, dass dieser Anruf auch tatsächlich gratis ist. Er war denn auch völlig überrascht, als das Gespräch abrupt unterbrochen wurde, weil das Guthaben auf dem Prepaid-Handy aufgebraucht war. «Mich stört vor allem, dass man bei der Kundennummer von Sunrise nicht darauf Aufmerksam gemacht wird, dass dieser Anruf doch kosten kann», sagt Laslo Cseri.

Sunrise ändert Ansage

Was viele nicht wissen: 0800-Nummern können doch Kosten verursachen. Das Bundesamt für Kommunikation schreibt zu 0800er Nummern, dass diese grundsätzlich gratis sind, allerdings gibt es Ausnahmen für Anrufe ab Handys, aus Telefonkabinen oder aus dem Ausland.

Dennoch täuscht Sunrise seine Anrufer mit der Gratis-Ansage. Auf Anfrage von «Espresso» reagiert Sunrise nun, wie Mediensprecher Tobias Kistner: «Wir haben gemerkt, dass unsere Ansage nicht vollständig ist und werden diese nun anpassen». Künftig würde gesagt, dass nur Anrufe für eigene Kunden gratis seien.

Auch Swisscom mit falscher Ansage

Auch bei der «Swisscom»-Kunden-Hotline wird dem Anrufer kostenloses telefonieren versprochen. Der grösste Telekommunikationsanbieter geht nun über die Bücher und zieht ebenfalls eine Änderung in Erwägung, wie es auf Anfrage von «Espresso» heisst.

So viel kosten Service-Nummern:

Kosten von Telefon-Nummern

0800Gratis. Mögliche Kosten bei Anrufen von öffentlichen Apparaten und bei Anrufen aus dem Ausland.
084x (0840, 0842, 0844, 0848)«Gebührenteilungs-Nummern»: Einheitlicher Tarif, unabhängig vom Ort. Vom Festnetz aus höchstens 8 Rp/min. Von Mobil aus mit Zuschlag.
112 (Notruf)Immer gratis.
117 (Polizei)Immer gratis.
118 (Feuerwehr)Immer gratis.
144 (Sanität)Immer gratis.
143 (Dargebotene Hand)(Max. 20 Rp. pro Anruf oder 70 Rp. von einer Telefonkabine aus)
162, 163, 140, 187, u.a.Zwischen 20 Rp. und ca. Fr. 2.-/min.