SBB verschenkt abgelaufene Gutscheine

36‘000 Besitzer eines Generalabonnements haben Post von der SBB bekommen. Als Dank dafür, dass sie ein GA gekauft oder erneuert haben, erhielten sie einen Rail Bon für eine Mitfahr-Tageskarte für eine Begleitperson. Dumm nur: Die Bons sind laut Aufdruck abgelaufen. Die SBB verschickt nun neue Bons.

Die Aufmachung mit roter Schlaufe und der Inhalt des Schreibens der SBB machten «Espresso»-Hörer Stefan Fahrni am 9. März zunächst Freude: Eine Mitfahr-Tageskarte im Wert von 124 Franken kann er sehr gut gebrauchen.

Als er das Kleingedruckte las, wich die Freude jedoch einem Fragezeichen. «Gültig bis: 02.03.16», las er und realisierte, dass der Rail Bon bereits seit einer Woche abgelaufen war.

Korrigierte Version mit richtigem Ablaufdatum folgt

So wie Stefan Fahrni geht es auch rund 36‘000 anderen GA-Besitzern, die Post von der SBB bekommen haben. Sie alle haben in letzter Zeit ein neues Generalabonnement gekauft oder ihr altes erneuert. Dafür wolle sich die SBB bedanken, heisst es im Begleittext.

Dumm nur: Das Ablaufdatum ist falsch. Es handelt sich um einen Druckfehler, es hätte März 2017 stehen sollen. So sind die Rail Bons bereits jetzt abgelaufen.

Wie SBB-Sprecher Reto Schärli auf Anfrage des SRF-Konsumentenmagazins «Espresso» erklärt, findet sich der Druckfehler auf sämtlichen verschickten Rail Bons. In diesen Tagen verschickt die SBB deshalb sämtlichen betroffenen Kunden neue, korrigierte Bons, sowie ein Entschuldigungsschreiben.