Zum Inhalt springen

Header

Ein Mädchen sitzt in einem Veloanhänger
Legende: Kann der Kinderwagen zum Anhänger umbegaut werden, ist ein SBB-Ticket nötig. Keystone
Inhalt

Umwelt und Verkehr SBB: Wird der Kinderwagen zum Anhänger, kostet er

Für einen Kinderwagen benötigt man im Zug kein Ticket. Kann man ihn aber zum Anhänger umbauen, kostet der Transport: Wer im Zug mit Velo und einem solchen Anhänger unterwegs ist, muss dafür ein Billett lösen.

Die «Espresso»-Hörerin Trix Baumann ist mit ihrer Tochter mit einem «Chariot»-Kinderanhänger unterwegs. Diesen Anhänger kann man sowohl ans Velo hängen, als auch als normalen Kinderwagen benützen.

«Wenn ich nur mit dem Kinderwagen mit dem Zug unterwegs bin, ist das kein Problem», so Baumann. Denn für Kinderwagen braucht es kein Ticket. Anders sei es, wenn sie neben dem Kinderwagen auch das Velo dabei habe.

«Dann gibt es oft Diskussionen mit dem Kondukteur, weil ich ein Anhänger-Billett lösen soll», sagt Baumann, «dies obwohl ich den Anhänger zum Kinderwagen umbaue.»

Kinderwagen oder Anhänger, das ist die Frage

Gemäss allgemeinem Personentarif der SBB gelten Kinderwagen als Handgepäck. Sie dürfen auf den Plattformen der Personenwagen untergebracht werden, sofern der nötige Platz vorhanden ist, heisst es dort.

Falls es keinen Platz hat, dürfen Kinderwagen unentgeltlich im Gepäckwagen transportiert werden. SBB-Sprecherin Lea Meyer bestätigt: «Für Kinderwagen braucht es kein Ticket.»

«Wenn man jedoch mit Anhängerkinderwagen und Velo unterwegs ist, dann ist es klar, dass der Kinderwagen als Anhänger gebraucht wird. Und dann braucht man ein Billett für den Anhänger», so Meyer.

Dies gilt auch dann, wenn der Kinderwagen-Anhänger vom Velo abgeschraubt wurde. «Auch einen normalen Anhänger muss man vor dem Einladen abschrauben, sonst kann man ihn nicht in den Zug einladen.» Wenn der Kinderwagen als Veloanhänger gebraucht wird, braucht man dafür ein Velobillett, wenn er nur Kinderwagen ist, ist er gratis.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von BabyCity.ch , Vouvry
    Es ist immer wichtig, den richtigen Kinderwagen zu wählen, sei es für Spaziergänge im Familienkreis oder für einbisschen Sport zu treiben… Schwierige Frage , jedes Mal ... Danke für diesen sehr sympathischen Artikel!
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Susanne Frunz , Nussbaumen
    Ich find dies unglaublich, aber auch wieder ein schwieriges Thema!? Wenn Fahrrad Ferienreisende 1 Veloanhänger mit Gepäck transportieren? Es ist 1 schwieriges Thema. Ich begleite ab und zu behinderte Personen entweder mit Scouter(elektronisches 3 Rad Fahrzeug für Behinderte) oder Rollstuhl :Es ist zeitweise schwierig 1 Platz zu bekommen.. Wie ist es mit denjenigen Personen die ganz kleine bis mittelgrosse Hunde in 1 Tasche einpacken damit sie die Tiere gratis mit nehmen können!
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Dani Aeppli , Winti
    Herr Knecht das ist ganz einfach. Wenn jemand wegen der Arbeit das Kind ausgerechnet während den Stosszeiten zur Krippe bringen muss, dann kann man dies ganz hübsch bei den Berufsauslagen geltend machen. Das Problem seh ich da ganz anders gelagert. Viele Elternteile nehmen heute sehr oft einfach aus Bequemlichkeit den ÖV (z.T nur eine Haltestelle). Der Wagen ist da zum stossen, auf dem Velo könnte man ein Kindersitz anbringen und als letzte Lösung gäbe es auch --> zusammenklappbare Kinderwagen.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Pascal Staudenmann , Bern
      Guter Vorschlag! Sehe ich auch so!