Umfrage: Würden Sie mehr für Eier bezahlen?

Pro Jahr werden 2,4 Millionen Küken nach dem Schlüpfen getötet, weil die Eierindustrie keine Verwendung für sie hat. Dabei gäbe es Alternativen. Wären Sie bereit, mehr pro Ei zu bezahlen, wenn dadurch die Tiere gerettet werden können? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

Wieviel wären Sie bereit, für ein Hühnerei mehr zu bezahlen?

  • Wieviel wären Sie bereit, für ein Hühnerei mehr zu bezahlen?

    Wären Sie bereit, einen Aufpreis zu bezahlen, wenn dadurch keine Küken getötet werden? Wenn ja: Wieviel? Stimmen Sie ab!

  • Optionen

Am Dienstag im «Kassensturz»:

Küken dicht aneinander gedrängt in einem Korb. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Aussortiert und bereit für die Vergasung: Männliche Küken haben keine Chance. SRF

Vergaste Küken: Millionen Tiere könnten gerettet werden
2,4 Millionen Bibeli pro Jahr werden, kaum geschlüpft, getötet. Denn die Schweizer Eierindustrie hat für männliche Küken keine Verwendung. In Österreich geht die Bio-Landwirtschaft jetzt andere Wege, Küken werden nicht mehr vergast. «Kassensturz» will wissen: Warum nicht auch in der Schweiz? Im «Kassensturz»-Studio nimmt Bio Suisse Stellung. Um 21.05 Uhr auf SRF 1. Mehr