Vollautomatischer Genuss: Kaffeemaschinen im Test

Für Kaffeeliebhaber, die gerne zwischen Espresso, Cappuccino und Co. wechseln, ist ein Vollautomat ein absolutes Muss. Das «ETM Testmagazin» hat acht solcher Geräte getestet. Alle zeigen gute Leistungen, eines besticht auch mit seinem günstigen Preis.

Kaffeemaschine in Betrieb. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Für jedes Familienmitglied den ganz individuellen Lieblingskaffee. Mit einem Vollautomaten kein Problem. ETM

Mit einem Tastendruck zum Espresso, Cappuccino oder Latte macchiato: Das ist mit den heutigen Kaffee-Vollautomaten kein Problem. Ein grosser Vorteil: Die Getränke lassen sich mittlerweile individualisieren, zum Beispiel in Sachen Aroma-Intensität, Grösse oder Mahlgrad. Diese Einstellungen lassen sich für jeden Nutzer abspeichern. Somit liefert die Maschine für jedes Familienmitglied den gewünschten Kaffee, ganz nach seinem Geschmack.

Gut und günstig geht auch

Der Nachteil: Die Vollautomaten haben ihren Preis. So kosten die acht Geräte im aktuellen Test des deutschen «ETM Testmagazins» zwischen 479 und 1300 Franken. Erfreulich ist allerdings: Das günstigste Testgerät ist Preis-/Leistungssieger und darf sich in Sachen Leistung ruhig sehen lassen. Abzug gab es für diesen Vollautomaten vor allem wegen der eher bescheidenen Getränkeauswahl. Und das ist er:

Philips 3000 Serie Easy Cappuccino HD8829/01
Gesamtbewertung: gut (89,05 von 100 Punkten)
Preis: 479 Franken *
Bemerkungen: Mit integriertem Wasserfilter, AromaPlus-Funktion, kleinste Getränkeauswahl, keine Temperaturwahl. Milch-Spezialitäten können nur nacheinander bezogen werden.

Die Testsieger

Die besten Ergebnisse und somit Rang 1 und 2 erzielten im Test fogende zwei Vollautomaten:

Zusatzinhalt überspringen

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

De´Longhi Dinamica ECAM 350.55.B
Gesamtbewertung: sehr gut (94,70 von 100 Punkten)
Preis: 999 Franken *
Bemerkungen: Variable Milchschaumhöhe, Schwallbrühverfahren, Energiesparmodus, Wasserfilter, grosse Individualisierbarkeit, relativ leise, Doppelbezug möglich (ausser bei Getränken mit Milch).

Melitta Caffeo Barista TS
Gesamtbewertung: sehr gut (94,41 von 100 Punkten)
Preis: 948 Franken *
Bemerkungen: Mit 2 Bohnenkammern, Doppelbezug bei allen Getränken möglich, grosse Auswahl, Energiesparfunktion.

Die Testkriterien:

Handhabung 20%
Bedienkomfort, Einsatzbereitschaft, Reinigung, Dokumentation
Leistung 50%
Brühvorgang, Crema, Milchschaum, Milchbezug, Heisswasserbezug, Mehrfachbezug
Betrieb 15%
Lautstärke, Stromverbrauch, Abschalttimer
Individualisierung 10%
Mahlgrad, Temperatur, Kaffeestärke, Kaffeemenge, Milchmenge, Milchschaummenge
Material/Verarbeitung 5%
-

* Günstigster Preis gemäss Internetrecherche vom 14.12.2016

Quelle: «ETM Testmagazin» Ausgabe 12-2016 (Der detaillierte Test kann unter etm-testmagazin kostenpflichtig heruntergeladen werden.)

Video «Kaffeemaschinen im Test: Kapsel, Kolben oder Vollautomat?» abspielen

Kaffeemaschinen im Test: Kapsel, Kolben oder Vollautomat?

8:27 min, aus Kassensturz vom 25.11.2014