Zum Inhalt springen

Header

Video
Wannengriff darf nicht regelmässig nass werden
Aus Kassensturz vom 09.03.2021.
abspielen
Inhalt

Etikettenschwindel 2021 Wannengriff darf nicht regelmässig nass werden

Der Tesa-Wannengriff soll für mehr Sicherheit im Bad sorgen. Dumm nur: Er darf nicht im Duschbereich montiert werden.

Julia Fux kaufte den Draad-Wannengriff von Tesa für 49.95 Franken im Obi Volketswil. Ein raffiniertes Produkt: Es kann montiert werden, ohne dass gebohrt werden muss. Julia Fux kaufte den Griff für mehr Sicherheit in der zum Teil rutschigen Badewanne. Erst zuhause erfährt die Kundin in der Bedienungsanleitung, dass der Griff, gar nicht im Duschbereich montiert werden darf.

In der Bedieungsanleitung steht: «Das Produkt darf nicht regelmäßig nass werden (kein direkter Wasserstrahl oder Fließwasser an der Wand). Geeignet für trockene Flächen über Badewannen mit nur gelegentlichem Spritzwasser».

Die Konsumentin bringt das Produkt umgehend zurück. «Es hat mich sehr geärgert, dass ich erst kurz vor der Montage feststellen musste, dass der Griff für den von mir vorgesehenen Zweck gar nicht geeignet ist: Als Sicherheits-Haltegriff im Duschbereich meiner Badewanne. Der Griff darf nicht nass werden. Ziemlich schräg, so etwas überhaupt anzubieten», meint die Kundin.

Melden Sie uns Ihren Etikettenschwindel!

Box aufklappenBox zuklappen
Melden Sie uns Ihren Etikettenschwindel!

Auch 2021 suchen wir wieder Produkte, die nicht halten, was ihre Verpackung verspricht. Haben Sie einen Kandidaten entdeckt? Dann schreiben Sie uns!

Sicherheitshinweis neu auch auf der Verpackung

Neu hat Tesa den Sicherheitshinweis, dass der Wannengriff nicht nass werden darf, auch auf die Packung des Produkts gedruckt. Auf Anfrage meint Tesa: «Uns ist es wichtig, zu betonen, dass die Tesa-Produkte sicher sind und der von Ihnen genannte Sicherheitshinweis lediglich eine Anpassung darstellt, die wir vornehmen, um unseren Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Denn auch wir fanden, dass der Verweis auf die Wassertauglichkeit nicht nur im Beipackzettel, sondern auch gleich auf der Verpackung stehen sollte, damit jeder Kunde dies auf den ersten Blick sieht.» Zudem betont der Hersteller, dass das Produkt spritzwassertauglich sei, so wie es im Wannenbereich richtig und wichtig sei.

Kassensturz, 09.03.2021, 21:05 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.