20 Jahre Antirassismus-Strafnorm

Bei manchen satirischen oder komödiantischen Darbietungen bleibt einem das Lachen im Hals stecken. Immer wieder kommt es vor, dass solche Darbietungen religiöse oder ethnische Gruppen diskriminieren. Wo hört Satire auf und wo fängt Rassismus an?

Sacha Baron Cohen als Borat.
Bildlegende: Sprengt die Grenzen der Satire: Sacha Baron Cohens Film «Borat». IMAGO

Weitere Themen des Morgens:

  • «Antigone»: die Inszenierung von Wojtek Klemm am Luzerner Theater
  • Adventsserie Warten: Warten in der Musik

Moderation: Caroline Lüchinger, Redaktion: Sandra Leis