50 Jahre «Der Stellvertreter» in Basel

Vor fünfzig Jahren kam es in Basel zu Demonstrationen durch die Innenstadt und der Auslöser dafür war: Ein Theaterstück. Die Premiere von Rolf Hochhuths «Der Stellvertreter» brachte die Leute in Rage, hatte er es doch gewagt, in seinem Stück Papst Pius Xll anzuklagen.

Katholiken protestieren am 23. September 1963 in Basel gegen die Aufführung des Theaterstuecks «Der Stellvertreter» von Rolf Hochhuth im Stadttheater.
Bildlegende: Katholiken protestieren am 23. September 1963 in Basel gegen die Aufführung des Theaterstuecks «Der Stellvertreter» von Rolf Hochhuth im Stadttheater. Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • «Die Inszenierung» von Martin Walser
  • Vernissage: Sammlung der Schweizer Poesie
  • Buchtipp: «Traum Alp» von Daniela Schwegler

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: Sarah Herwig