Abseits Olympia: Jazz in der Favela

«The Maze» heisst eine aussergewöhnliche Jazzbar in Rio. Schon der Weg dorthin durch die labyrinthartigen Gassen ist abenteuerlich. Er lohnt sich, allein wegen der Geschichten des Club-Besitzers Bob. Er erzählt von seinem bewegten Leben und steigt irgendwann selbst auf die Bühne. Eine Reportage.

Blick über die Favelas in Rio de Janeiro.
Bildlegende: Mitten in den Favelas von Rio de Janeiro liegt die Jazzbar «The Maze» Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Reif für die Insel. Im Roman «Die Sommer mit Lulu» erzählt Peter Nichols zwei Biografien auf Mallorca rückwärts – die perfekte Lektüre zum Sommerausklang.
  • Auf grossem Fuss. Kultureinrichtungen von Wien bis Basel üben sich in unseriösen Finanzgebaren – eine Glosse von Günter Kaindlstorfer.
  • Einmal Volltanken bitte. Eine heisse Situation an der Tankstelle, mit Öl, Benzin und viel Skurrilität – eine Reise-Kolumne von Arno Camenisch.
  • Mit stolzer Brust. Die Netzgemeinde macht sich zur Kontrollinstanz für die korrekte Körperhaltung bei der Nationalhymne – Screenshot.

Moderation: Sabine Gysin, Redaktion: Theresa Beyer