Bilanz der Internationalen Genfer Messe für Buch und Presse

94'000 Leserinnen und Leser haben dieses Jahr die Buchmesse in Genf besucht. Die Veranstalter sind deshalb zufrieden mit ihrem neuen Konzept: Die Buchmesse war zum ersten Mal thematisch geordnet.

Intime Atmosphäre trotz wachsender Besucherzahlen?
Bildlegende: Intime Atmosphäre trotz wachsender Besucherzahlen? Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Das Schauspielhaus Zürich nimmt einen Monat lang den Gegensatz von «arm und reich» unter die Lupe.
  • Das Kunstmuseum Bern beschäftigt sich in der aktuellen Ausstellung «Mythos und Geheimnis» mit der Rolle der Symbolisten um 1900.
  • Wir steigen in den Ring zu Wagners grossem Jubiläum. Doch: Who is who bei Wagner? Bis zum 22. Mai stellen wir jeweils eine der Figuren vor.
  • Die Maintöchter (Teil 1)
  • Buchtipp: «Literatur der Rebellion» von Susanne Schanda

Moderation: Patricia Moreno, Redaktion: Remo Vitelli