Blick in die Feuilletons mit Esther-Mirjam de Boer

Noch immer gibt es bei Schweizer Unternehmen zu wenig Frauen in Kaderstellen. Dabei ist klar: Für Firmen ist es mitunter ein Risiko, wenn nur Menschen Entscheidungen treffen, die alle dieselbe Perspektive haben. Esther de Boer tut etwas degegen. Sie vermittelt Frauen in Kaderpositionen.

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • 25'000 Menschen kaufen zusammen ein Werk von Picasso.
  • Sibylle Berg krempelt einen Klassiker um: «In den Gärten – oder Lysistrata Teil 2» am Theater Basel.
  • Tapetenwechsel: Gülsha Adilji, Moderatorin und Social Media Star, zu Besuch im Kloster.

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft