China hält Fotoausstellung in Zürich unter Beobachtung

Seit Monaten gehen in Hongkong hunderttausende Menschen auf die Strasse. Einen besonderen Blick auf die Demokratiebewegung in Hongkong wirft nun eine Ausstellung mit Pressefotografien in der Photobastei in Zürich. Die chinesische Regierung setzt Fotografen und Ausstellungsmacher unter Druck.

Illustration auf Grün
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Rückzieher beim Nelly-Sachs-Preis – wieso die britisch-pakistanische Autorin Kamila Shamsie doch nicht ausgezeichnet wird.
  • Unterwegs als Hobby-Archäologe – in Australien helfen Laien bei professionellen Ausgrabungen.
  • Gegen Diät und Schönheitschirurgie – was Instagrams neue Regeln bringen.
  • Kürzungen im Münchner Haus der Kunst – Kulturschaffende zeigen sich solidarisch mit den Mitarbeitenden

Moderation: Katharina Brierley, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft