Der Blick ins Feuilleton mit Sabine Dörlemann

Lesen ist ihr Beruf und ihre Berufung. Sabine Dörlemann hat vor zwölf Jahren ihren eigenen Verlag gegründet. Die studierte Amerikanistin und Anglistin äussert sich über ihre Suche nach guten Manuskripten und zur Frage, wie und ob sich Autoren in politische Debatten einmischen sollen oder nicht.

Porträt Sabine Dörlemann.
Bildlegende: Auf der Suche nach Klassikern von morgen: Verlegerin Sabine Dörlemann. Keystone

Weitere Themen des Mittags:

  • Das neugegründete syrische Exilorchester vor dem ersten grossen Auftritt.
  • Der neue Roman «Zwei Jahre. Acht Monate und achtundzwanzig Nächte» von Salman Rushdie.
  • Das Comeback der legendären US-amerikanischen Muppet-Show.

Moderation: David Vogel, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität