Der Generalstreik aus der Sicht der gewöhnlichen Leute

Vor 100 Jahren legte eine Viertelmillion Menschen in der Schweiz die Arbeit nieder. Sie wehrten sich gegen Hunger und Armut. Eine Theatergruppe erzählt zum Jahrestag die Geschichte einmal aus einer anderen Optik - mit über 100 Laien in stillgelegten Werkstätten in Olten, dort wo einst alles begann.

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Weitere Themen:

  • Mit modernster Technik suchen Archäologen den Boden rund um Augusta Raurica nach neuen Funden ab.
  • Die Graphic Novel «Fun» von Paolo Bacilieri erzählt, woher das Kreuzworträtsel kommt.
  • Im Kunstmuseum Solothurn legt Bernard Voïta lustvoll falsche Fährten.
  • Das Newseum zur Geschichte des Nachrichtenwesens in Washington D.C. steckt in finanziellen Schwierigkeiten.

Moderation: Sarah Herwig, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität